Halsschmerzen hören nicht auf, was hilft?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das könnte ein Pilz sein bitte zum Frauenarzt. Sollte es tatsächlich ein Pilz sein muß dein Freund mitbehandelt werden.

Das hört sich nach einer Pilzentzündung an. Du solltest trotzdem zum Gynäkologen gehen und Dich untersuchen lassen. Wenn es ein Pilz ist, gibt es außer Salben auch noch Vaginalzäpfchen, die die Sache schnell beenden. Allerdings musst Du konsequent darauf achten, dass sich auch Dein Freund behandeln lässt, d.h. die Salbe verwendet und zwar richtig lange, auch wenn er keine Beschwerden hat. Ansonsten steckt Ihr Euch gegenseitig immer wieder an. Auch die Unterwäsche ist ein Thema. Es gibt in der Apotheke einen Hygienespüler, der hilft.

LonelyBrain 02.12.2015, 07:08

Nicht trotzdem sondern gerade deswegen. Ein Pilz muss ja schließlich behandelt - und zuvor diagnostiziert werden.

0
MangoMina 02.12.2015, 07:12

Ich habe sonst aber keine Anzeichen, auf eine Krankheit oder was auch immer 

0
Schwoaze 02.12.2015, 17:55
@MangoMina

Würdest Du Dich als gesund bezeichnen? mit solchen Beschwerden? Was willst Du denn noch für Anzeichen haben, reicht das nicht?

0

Von Pilz über mangelnde/übermäßige Hygiene bis Clamydien könnte es alles sein. Geh besser zum Frauenarzt. Bis dahin verzichtet ihr besser auf Sex bzw benutzt Kondome

Stellt sich die Frage ob Dein Freund nicht noch in anderen Betten rumhüpft (was ich ihm nicht unterstellen will) ....da hat man sich schnell mal was juckendes eingefangen....Treue, Hygiene ,evtl Kondome und es wird im normalfall nicht mehr jucken, es sei Du hast nen Scheidenpilz oder anderes Bakterium.

MangoMina 02.12.2015, 07:51

Treu ist er mir, wir wohnen zusammen und machen auch alles zusammen, auf seiner Arbeit sind keine Frauen und schwul ist er 100% nicht, er ist nie länger weg also schließe ich das aus haha :D

2

Dann wäre ein Termin beim Frauenarzt ratsam.

Auf zum Doc, du hast vielleicht einen Pilz oder ein Baketrium oder sonstwas.

Was möchtest Du wissen?