Intimbehaarung gut, schlecht?

5 Antworten

Eindeutig gut. Die Natur hat das nicht aus einer Laune heraus so eingerichtet.

Nämlich, dass an allen schützenswerten Körperstellen Haare wachsen.

Die Körperbehaarung schützt u. a. vor Parasiten und anderen Krankheitserregern.

Wenn Du Dir die Augenbrauen abrasierst, läuft Dir der Schweiß in die Augen...

Behaart, ABER gepflegt!

Männer sind Männer und sollten auch so aussehen. Wenn ich will, dass der Intimbereich glatt rasiert ist, kann ich auch mit einem 12 jährigen schlafen. Am besten finde ich es, wenn die Haare gestutzt sind. Ich glaube allerdings kaum, dass dir das hier hilft. Jeder Mensch findet was anderes schön. Am besten machst du es so, wie es DIR gefällt.

Lg

Eindeutig unbehaart. Das ist aber von Frau zu Frau unterschiedlich. Achte einfach darauf, dass du keinen Busch hast sondern die Haare mindestens auf eine angenehme Länge zurück stutzt. 

Aber mir persönlich ist definitiv unbehaart lieber.

meine Güte, hast du probleme, ist beides okay. Es geht nicht dadrum, was andere finden, sondern dadrum, was man selber MÖCHTE! Und dann wäre es mir auch egal. was andere wollen würden.

Eigentlich ist es mir egal solange ich überhaupt rein schaffe. Aussehen ist generell nebensächlich. 

Was meinst du damit? reinschaffen

0
@InnoVa7ioN

Solange die Intimbehaarung nicht so dick ist, dass mein Lörres nicht mehr rein passt. Bei Hunden ist es so. 

0
@user6363

Ich gebe dir rech, dass Aussehen Nebensache ist. Jedoch finde ich trotzdem, spielt es eine grosse Rolle, gerade bei intimen Tätigkeiten. Für mich ist unbehaart zB viel wohler weil ich behaart etwas unhygienischer entfinde. Ansichtssache ich weiss, jedoch würde ich nicht einfach behaupten, dass Aussehen heutzutage nur noch Nebensache ist.

0

Was möchtest Du wissen?