Intimbehaarung bei Männern

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Irgendwann fing der Mensch (Mann) mal an sich die Haare (Fell) im Gesicht zu entfernen (evtl. einen Teil stehen zu lassen) Der Mensch kam sogar auf die Idee sich die Haare (Mann/Frau) auf dem Kopf zu schneiden. Oder war es anders herum? Egal... Dann kamen die Beine (Frau, manchmal auch der Mann) Klingt komisch... ist aber so... Die genialste Idee hatte meiner Meinung dann die Frau (von wem nun die Idee kam bleibt offen) sich "zu rasieren"... Der Mann experimentierte dann noch (mit der Frau zusammen) an den Achseln herum, und manch ein Mann sah noch die Brusthaare als Angriffsfläche.... Tja, die gute alte Ästhetik... ist schon Irre wo sie den Menschen hingebracht hat... Ist ja auch ok find ich... Aber dass der Mann jetzt auch noch anfangen soll "sich zu rasieren"... mmmh? was soll ich dazu sagen, da hört bei mir persönlich der Spaß auf... und zwar genau bei 3 mm, das muss reichen.. lg

das soll jeder machen wir er lustig ist und nach seinem Geschmack, ich für meinen Teil halte von diesem gesamten Rasierwahn und den mehr oder minder glücklichen Äußerungen über Hygiene, und Haare zwischen den Zähnen und ähnlichen Plattitüden nichts..

Also ich habe ja Haare auf den Zähnen. ;-) DH

0
@YuLy42

ich allerdings auch..jeden Morgen die dinger mit dem Kamm putzen, das ist echt stressig..:-)

0

Achselhaare rasieren find ich schon besser. Beim Rest (Brust-,Intimbereich) reichts eiegntlich schon die ein bißchen zu stutzen. Ganz weg müssen bei Männern Haare DA nicht wirklich unbedingt

Allein wenn ich mir vorstelle, wie sich das im Schritt anfühlen würde, wenn ich Stoppeln hätte...

Nein, meine Haare bleiben (bis auf die im Gesicht) dran.

wenn du regelmässig rasierst bleibt das mit den Stoppel aus.

0

Ich finde auch rasieren oder stutzen ist besser und vorallem Hygienischer...

Das soll doch wohl jeder so machen, wie es ihm oder ihr gefällt oder?

Ich bin für rasieren.Finde es hygenischer.

Was möchtest Du wissen?