Intim Rasur ohne Stoppel (w)?

6 Antworten

Hallo MASOXD? ,

ich bin zwar ein Mann, aber ich denke, dass ich dir auch weiter helfen kann! Bei einer Intimrasur bekommt man so gut wie nie alle Haare weg, da diese unterschiedlich lang sind! Zudem wachsen die Haare nach einer Rasur immer als Stoppeln nach. Vom täglichen Rasieren würde ich dir auch abraten, da dies deiner Haut schadet. Wenn du wirklich ein schönes, glattes Ergebnis haben möchtest, solltest du dir eine andere Methode suchen. 

Ich lasse mir den Intimbereich in regelmäßigen Abständen bei einer Kosmetikerin mit Zuckerpaste enthaaren! Bei dieser Art der Haarenfernung, dem sog. Sugaring, wird das Haar samt seiner Wurzel in natürliche Haarwuchsrichtung entfernt. Auf diese Weise können keine Haare abbrechen und später auch nicht einwachsen, was eine Pickelplage vermeidet. Zudem wachsen die neuen Haare nicht als Stoppeln nach, sondern sind dünner, feiner und heller! Anfangs hält das Ergebnis ca. zwei  Wochen. Dann wachsen neue Haare nach, die dann ab einer Mindestlänge von ca. 0,3 cm wieder entfernt werden können. Bei einer regelmäßigen Anwendung vergrößern sich die Abstände und die Haut kann bis zu sechs Wochen lang (Abstand zwischen zwei Behandlungen) schön glatt bleiben. Natürlich ist diese Art der Haarenfernung nicht gerade billig! Ich ziehe sie aber trotzdem der Rasur vor, da ich eine recht empfindliche Haut habe und über all die Jahre, durchs Rasieren, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam. Seit ich mir die Haare mit der Zuckerpaste entfernen lasse, bin ich diese Sorgen nun los!

Lg. Widde1985

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Enthaarungsmethoden ausprobiert, um meine zu finden

Das kann man übrigens auch selber machen - Materialien dafür hat man im Haus. Gute Idee trotzdem!
Das Rezept bekommst du sehr leicht im Internet, aber wenn du mehr dazu erfahren willst, kannst du auch auf YouTube unter "Mamiseelen Sugaring" nachschauen - da hab ich's her und es funktioniert fabelhaft!

0
@paulaage

Also ich habe mit der Selbstanwendung der Zuckerpaste leider nur schlechte Erfahrungen gesammelt! Die Herstellung der Paste war schon allein sehr mühevoll, da sie auf den genauen Punkt erwärmt werden muss! Bei mir war sie entweder zu hart oder viel zu weich. Auch die Anwendung war ungenau beschrieben! Daher finde ich persönlich es besser, es von einer Kosmetikerin machen zu lassen.

0

damit die Stoppel nicht gleich am nächsten Tag nachwachsen, entweder waxing, oder Epilieren.. tut am Anfang saau weh und die haut wird gereizt sein, aber mit der Zeit geht das. Ansonsten ein paar Tage warten, bis die wieder lang genug sind und die Haut nicht mehr so gereizt ist und dann gegen den Strich rasieren.. aber eben nur alle paar Tage, was aber nervig ist x)

Naja und hinterher immer eine nicht fettende Feuchtigkeitscreme verwenden.. oder eine dieser Aftershave-cremes für die Bikinizone.


Mit Rasierer schaffe ich es auch net dass alles weg geht

Üben üben üben wo es klappt ist mit waxing tut aber super weh

Was möchtest Du wissen?