Intervallfasten, was darf ich in den 8 stunden alles essen um Abzunehmen darf ich wirklich auch ungesunde sachen essen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Ungesund ist immer ungesund, auch wenn man vorher 16 Stunden gefastet hat. 

Meistens nicht man beim Intervallfasten automatisch ab, weil der Blutzuckerspiegel sich stabilisiert, die Heisshunger Attacken weggehen,   und somit isst man weniger. 

Versuch am Anfang ganz normal und gesund zu essen, dich NICHT zu "überfressen" weil du jetzt darfst und dann wird es normalerweise klappen. Wenn sich nach einer Woche keine Resultate zeigen (auch kleine), dann muss du natürlich weniger Kalorien zu dir nehmen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Intervallfasten macht nur dann Sinn, wenn es dir gelingt, auf Dauer weniger Kalorien als du benötigst, aufzunehmen. Besser wäre es den täglichen -wirklichen- Bedarf zu ermitteln und hiervon eine Anzahl von Kalorien abzuziehen, damit du durch das Kaloriendefizit abnehmen kannst. Tägliche Gewichtskontrolle mit Dokumentation empfehle ich dir - zur Feinsteuerung des Gewichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich nicht! Auch in den 8 Stunden ist die Menge der Kalorien maßgebend, ob du zu- oder abnimmst. Man nimmt IMMER zu, wenn man mehr futtert, als man verbraucht. Egal wann man das isst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur Obst, Gemüse und Eier, trinken nur stilles Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?