Intervalle rückwärts bestimmen (Musik)?

2 Antworten

Du musst einfach die halbtonschritte nach unten zählen. Funktioniert genauso, wie nach oben auch :)

und danach die Stammtöne berücksichtigen :)

0

Erstmal es gibt eigentlich gar kein his.

Das heißt dann c, also musst du von c zu cis.

Das währe dann ein HTS also eine kleine sekunde (k1)


Klaviatur - (Musik, Noten, Intervall)

und was ist dann ein H#?

0
@MetalTizi

Meinst du ein #h. Das ist dann ein c weil es zwischen h und c keinen HTS gibt. Guck mal mein Bild an vielleicht verstehst du es dann.

0
@Vulcanus

Aber bei mir auf der Tastatur steht auf der Taste vom H ces und bei C his. 


Die Noten liegen bei mir aber ja 4 Linien auseinander. Kann es dann auch eine kleine Sekunde sein? 

0

es heisst trotzdem His. enharmonisch verqechselt klingt es wie ein C - es ist trotzdem ein His

0
@MetalTizi

Ja klar ;-), aber zum lernen ist es doch mit c einfacher oder?

0

nein. zum lernen sollte man es einfach richtig machen und nicht falsch lernen. Weil das Intervall von Cis zu His anders ist, als von Cis zu C.

0
@Vulcanus

Können die Noten denn trotzdem so weit auseinander liegen, sodass es trotzdem eine kl. Sekunde ist? :D

0

nein, zähl mal die Stammtöne und danach die Halbtöne

0

um es dir zu verwinfachen: es ist eine "kleine None"

1
@MetalTizi

Ohoo, das hatte ich irgendwann sogar schon mal raus aber dann dachte ich, dass das doch nicht passt :D Vielen Dank!!! :-)

0

kein Problem :)

0

Du hast keine Ahnung von Musik! 

Ein his ist ein his und ein c ist ein c! 

Das mag auf Instrumenten dann die gleiche Taste sein, aber harmonisch gesehen gibt es da einen Unterschied.

1

sehe ich auch so

0

Wo kann man Noten lernen?

Kennt ihr eine Seite oder so wo alle über Noten steht also Namen, Intervalle, Rhythmusdiktate und sowas. Einfach ALLES über Musik Noten.

...zur Frage

Monotonie-Intervalle bestimmen?

Hallo,

ich möchte das Monotonie Verhalten der Funktion f(x)=10xe^-1/2x bestimmten

Im internet finde ich nur etwas , wo ich erst die Nullstellen bestimmen muss etc

bei mir ist aber schon ein Intervall I[-1;3] gegeben. Wie finde ich raus ob sie nun steigt oder fällt in diesem Intervall? Muss ich -1 und 3 in die erste Ableitung einsetzen und mach dem VZW Kriterium handeln? Wann würde es fallen bzw steigen (- zu + oder + zu -)?

Danke! Lg

...zur Frage

Was bedeuten b und # in diesem Bild?

...zur Frage

Wie löst man diese Mikrochipaufgabe?

c) Bestimmen sie das kleinsttmögliche Intervall mit dem Mittelpunkt 20, in dem bei insgesamt 100 Chips die Anzahl der fehlerhaften Chips mit einer Wahrscheinlichkeit von mindestens 85% liegt. Die Wahrscheinlichkeit dafür dass ein Chip fehlerhaft ist liegt bei 20%.

Jetzt meine Frage: Ich kenne zwar die Sigma-Regeln mit 1Sigma = 68%, 2Sigma= 95% und 3Sigma= 99%, doch muss ich nun quasi ein Intervall für 85% finden. Kann mir jemand helfen? Danke im Vorraus.

...zur Frage

30-Minuten Intervall kWh umrechnen?

Hallo Community,

ich stehe vor dem folgenden Problem. Uns wurde der Energieverbrauch für 30-Minuten Intervalle in kWh gegeben und wir sollen nun den Tagesverbrauch bestimmen. Ich frage mich nun wie ich die kWh pro 30 Minuten interpretieren soll. Muss ich die kWh durch 2 teilen bevor ich die kWh der Intervalle addiere?

...zur Frage

Intervalle in der Musik.Große oder kleine Terz b.z.w. Sekunde?

Wie bestimmt man eine groß b.z.w. kleine Terz und eine große b.z.w. kleine Sekunde.und wie zählt man dann die Halbtonschritte.Also wenn man das Intervall bestimmen soll,dann muss man ja abzählen wie viele Halbtonschritte dazwischen sind und wie macht man das genau????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?