Intervall fasten Zeit?

1 Antwort

Wichtig ist, dass das in dein Leben passt, sonst hältst du es nämlich nicht durch. Und so ganz genau müssen die Stunden auch nicht stimmen, denn du bist ja auch keine Maschine.

Ich frühstücke nicht, trinke nur Kaffee. So um 12 Uhr rum meist Mittagessen, Abendessen um 18 Uhr. Aber nicht, weil ich abnehmen will, sondern weil mir das so gefällt. Bei diesen beiden Mahlzeiten esse ich dann aber auch immer ziemlich viel, so dass es bei mir einfach zum Gewicht halten ist und nicht zum Abnehmen.

Wichtig ist, dass du unter deinem Grundumsatz bleibst, egal, wie oft und was du isst, wenn du abnehmen willst. Ob das dann mit Intervallfasten ist oder ob du drei Mahlzeiten isst oder fünf kleine, das ist ganz egal.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Seid ihr Langschläfer oder Kurzschläfer mit Zeiten?

Also generell bin ich Langschläfer. Ist einfach bequemer und angehmer, nicht sofort aus dem Bett aufzustehen, wenn der Wecker klingelt. Generell schlafe ich von 2 Uhr bis 11-12 Uhr im Urlaub. Und sonst kucke ich das ich so ca. 8 Stunden hinkriege. Wie sieht das bei euch aus? Und was ist besser?

...zur Frage

Ist Intervall-Fasten auch bei starkem Übergewicht geeignet?

Ich habe letztens bei Galileo die Methode vom Intervall-Fasten gesehen und mich darüber auch um Internet informiert. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ich habe mit der Variante angefangen, dass man 8 Stunden essen kann, z.B. zwischen 9 und 17 Uhr und dann auch nur zwei bis maximal drei Mahlzeiten. Weiß jemand ob das auch für starkes Übergewicht geeignet ist?

...zur Frage

Falsch oder gar nicht fasten?

Asalam o aleikum,

meine Mutter sagt, ich darf fasten, aber nur mit trinken und wenn ich ab 19 Uhr wieder esse. Soll ich das jetzt so machen oder komplett lassen?

...zur Frage

Machen ich das Intervallfasten richtig?

Hallo allerseits, ich esse schon seit ungefähr einem Monat Intervall. Bedeutet ich ernähre mich nach Zeit 8/16. Ich esse in dem 8 Stunden Zeitraum und faste dann 16 Stunden. Ich esse immer von 9 Uhr morgens bis 17 Uhr.

Ich esse um 9 Uhr mein Frühstück, dann um 12 Uhr mein Mittag essen und um vor 17 Uhr mein Abendessen. So ungefähr um 16.40 Uhr. Ist das gut so?

Am Anfang hab ich nie wirklich verstanden wie man 8 Stunden lang essen soll ( da stand immer in einem Abstand von 5 Stunden immer essen) Deshalb esse ich einmal mit dem Abstand von 3 Stunden und dann 5.

Noch eine Frage wäre ich esse zum Beispiel morgen Obst oder eben ein Sandwich (Vollkorn natürlich) aber zu Mittag da esse ich schon sehr gern kohlenhydratenreich und gönne mir dannach oftmals ein Dessert, abends da esse ich meistens Kohlenhydratenarm obwohl wenn wir esse gehen dann esse ich eben was es gibt. Darf ich essen was ich will, solang es nicht nicht übertriebenst viel ist und schon noch auf die Kalorienanzahl achte. Darf ich dann essen was mir schmeckt und nehme trotzdem ab?

Mal eine allgemeine Frage: Fühlt ihr euch auch viel besser wenn ihr gesünder isst oder eben Intervall. Ich esse alles dann viel besser und schöner.

Schönen Sonntag euch allen

...zur Frage

Ich friere aber warum ist es wegen dem fasten?

hallo und zwar faste ich. Ich trinke nichts und esse auch nichts bis ungefähr 21 uhr. Seitdem ich faste friere ich total. Ich deck mich zu und alles aber friere trotzdem. Aber warum? Macht der Körper das weil ich garnichts zu mir nehme und was hat meine körper temperatur mit essen und trinken zu tun?

...zur Frage

Warum ist das Frühstück die wichtigste Malzeit des Tages und wie wichtig ist das Abendessen?

Keine Angst. Die Frage stelle ich aus Interesse, nicht weil ich Malzeiten Auslassen will. Ich nehme schon ab indem ich 5 Malzeiten esse und im Defizit bin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?