Intervall bei Krümmungen einer Funktion

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Genau bei 0/0 is ein Wendepunkt. mit den Intervallen ist gemeint, dass der graph im Intevall ]"-unendlich" ; 0[ eine bestimmte Krümmung hat und im Intervall ]0 ; "unendlich"[ auch eine bestimmte Krümung hat.

Innerhalb dieser Inervalle ändert sich das Krümmungsverhalten nicht!

Die Grenzen von den Intervallen kriegst du mit den Nullstellen von f´´(x)

Hat f´´(x) eine Nst, gibts 2 Intevalle, bei 2 Nst 3 Intervalle etc. (meistens jedenfalls, siehe unten!)

Aber Achtung, auch immer auf Definitionsberech und Definitionslücken von f(x) achten. Da werden gern Fehler gemacht. Des is aber bei deiner Fkt nicht der Fall.

Grüße :)

Danke, das war genau das, was ich wissen wollte. :)

Hab mir sowas schon gedacht, fand die Aufgabe nur etwas merkwürdig formuliert. ;)

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?