Intershoops

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dort konnte man gegen "Devisen", also Westgeld (das DDR-Bürger offiziell gar nicht haben sollten) westliche Waren gekauft werden, die in den HO-Geschäften, den Kaufhallen oder Centrum-Kaufhäusern nicht zu bekommen waren.

Dorfrocker 18.03.2010, 23:56

:-))) Was die meisten garnicht wissen:mehr als drei Viertel aller Intershop-waren wurden in der DDR hergestellt...!

0

Der herr Schalk-Gurokowski, hat damit das Westgeld abgeschäpft was in der DDR zirkulierte. Es gab alles aus den Westen, sogar Autos, z.B. Citroen. zuerst direkt mit Westgeld. Dann mussten die DDR - Leute das Geld erst bei der Staatsbank in Forum - Cheks umtauschen. Viele DDRler sind auch ohne Geld reingegangen um mal den schönen Duft, eben Westluft zu schnuppern. Die Handwerker, bin selbst einer, sagten deshalb gern forum gehts den, nicht worum.... . Damit konnte man feststellen wieviel Westgeld unter dem Volk war. Die Preise waren meist höher als im Westen. Deshalb wurde an den Transit - Strecken Transitchops eingerichtet. wo DDR - Leute unerwünscht waren. Z.B. Michendorf bei Berlin. Da gab es das Warensoriment wie im Zollfrei - Laden auf dem Flugplätzen zu den gleichen Preisen. Es gab dann noch Genex, da konnte die Tante aus dem Westen ihren Neffen alles schicken was es in der DDR gab, natürlich gegen Westgeld. Außerdem Autos aus dem Westen u.u.u.. Das konnte der DDRler auch nutzen wenn er zum Beispiel im Westen geerbt hatte. Das ging bis zum Ferigteilhaus mit Garten und Zaun. Die Kirchen haben z.B Baumaterial aus Ost u. Westproduktion gekriegt. Vom der entsprechenden Westkirche bezahlt. Ja,ja in der DDR gab es nichts was es nichtgab.

abibremer 25.03.2010, 13:38

der name mit dem bindestrich ist falsch: der mann heißt Schalk- Golodkowski.

0

Alles was es im Westen Deutschlands zu kaufen gab. Milka Schokolade, Automatischirme, Lederjacken, was immer man im Westen kaufen konnte gab es dort. Du konntest dor auch nur mit westgeld oder interschopgeld bezahlen.

Nudossi

Glienicker 13.03.2010, 23:47

Nee, das ist ja ein Ost-Produkt. Ich bezweifele, dass es das damsl schon gab. VIEL BESSER übrigens als Nutella!

0
Dorfrocker 18.03.2010, 23:58
@newcomer

Nudossi war das Ost-nutella.Und von der DDR extra als Gegenstück entwickelt worden.

0
Misus 22.03.2010, 09:34

Also Nudossi gab es dort sicher nicht.

0

Was möchtest Du wissen?