Interpretation von lyrischen Texten wer kann mir dabei helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Struktur:
Einleitungssatz
Inhaltsangabe
Hauptteil
Sprachlicher Teil
Formaler Teil
Schluss

Die Inhaltsangabe wird im Präsens geschrieben. Beim Hauptteil solltest du Zitate einbringen sowie passende Vergleiche. Beim sprachlichen Teil , z.B Sprachstil usw.. Beim Formalen Teil z.B wie viel Zeilen usw... und am Schluss zusammenfassen. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schenki69
26.04.2016, 17:59

Danke :)

0

In deiner Interpretation solltest du dich auf jeden Fall mit dem lyrischen Ich auseinandersetzen.

Es kann sich etwa mit einem Sachverhalt auseinandersetzen, ihn erfassen und dazu etwas aussagen. Ein solcher Gegenstand könnte z.B. das städtische Treiben, die tägliche Hektik sein.

Es kann sich einem "Du" zuwenden.

Es kann eine Selbstaussprache halten, über den eigenen Zustand, über das Innere nachdenken.

Aus allem kann man wohl schließen, dass Sprache in erster Linie Ausdrucksfunktion hat (ich unterstelle, dass ihr euch mit Sprachfunktionen befasst habt, etwa Darstellungsfunktion, Ausdrucksfunktion, Appellfunktion).

Im sprachlichen Teil solltest du die darauf einstellen, dass die uneigentliche Sprache dominiert mit den entsprechenden Figuren (Personifikationen, Metaphern usw.)  Dass Begriffe wie Verse, Reime usw. bekannt sind, ist wohl selbstverständlich).

Dir viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welcher Klasse bist du und welche Schulform ? (LK oder GK)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schenki69
26.04.2016, 18:55

Klasse 11, Gymnasium Leistungskurs.

0
Kommentar von schenki69
26.04.2016, 19:01

Das wäre super lieb.

0

Was möchtest Du wissen?