Interpretation für Karikatur? (Geschichte, Naher Osten)

...komplette Frage anzeigen Palästina - (Karikatur, Naher Osten)

4 Antworten

Es geht um den Abzug der britischen Kolonial-/Besatzungs-/Protektoratsmacht, die Palästina 1948 an die Israelis und Palästinenser übergab.

HangmansJoke 11.03.2014, 14:17

genau das ist der Punkt - die Britische Besatzung hatte zwar scheinbar alles unter Kontrolle, hat es aber versäumt für eine endgültige Klärung in der Palästina-Frage zu sorgen. Die 'Jungen' Israelis und Palästinenser, die als Staaten der Moderne noch nciht lange existieren und wenig Erfahrung haben müssen mit dieser kritischen und ungeklärten Situation in Palästina umgehen. - eine tickende Zeitbombe für diese Staaten.

0
napoloni 12.03.2014, 23:05
@HangmansJoke

Wobei ich keine Idee habe, wie die Briten dieses Problem mit redlichen Mitteln hätten lösen können. Dennoch haben sie es vielleicht als einzige versucht: Schon 1903 gab es von Seiten Großbritanniens aus das Angebot, Juden im Süden Kenias anzusiedeln. Diese Idee wurde auch während des zweiten Weltkrieges noch einmal aufgegriffen. Aber da war der Flüchtlingsstrom aus Europa nach Palästina schon längst angerollt.

0

Der Herr mit dem Tropenhut, dem Schnauzbart und den Golfschlägern ist "der Engländer", also ein Symbol für die ehemalige Protektoratsmacht Großbritannien. Der Engländer reist ab und hinterlässt den Juden und den Palästinensern nach Beendigung des Protektorats eine explosive Situation in Palästina (Bombe mit brennender Lunte).

Der Junge mit den kurzen Hosen und der Kappe symbolisiert dabei die Juden, der mit dem langen arabischen Gewand die arabischen Palästinenser.

Es heißt das die Zeit für Palestina abläuft

Hi.
Eine andere bildliche Alternative wäre gewesen:
Jemandem ein "schönes" Ei ins Nest legen ...

Gruß, earnest

Was möchtest Du wissen?