interpretation einer kurzgeschichte

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r jennifer91,

sofern die Frage freundlich formuliert ist, hilft die Community bestimmt gerne oder leistet ein bisschen Starthilfe bei einem Problem mit Deinen Hausaufgaben. Bitte berücksichtige aber auch, dass gutefrage.net kein Hausaufgabendienst ist, sondern eine Ratgeberplattform.

Den Lerneffekt Deiner Hausaufgaben musst Du Dir schon selber erarbeiten!

Danke für Dein Verständnis und viele Grüße,

Tim vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

du solltest zitiertes objektiv gut begründen können und subjektive bewertungen, als möglichkeit-nicht als muss- darstellen

danke, endlich mal jemand der was konstruktives zu sagen hat. :)

0
  1. analyse machen
  2. verschiedene interpretationsansätze erarbeiten (geh dabei auch auf die entstehungszeit der kurzgeschichte ein)
  3. text mit überschrift vergleichen
  4. den text schreibst du am besten so (hat mir bisher immer 15 punkte gebracht):
  5. als einleitung eine zusammenfassung des textes, sei dir nicht zu blöd auch die kleinigkeiten zu betonen
  6. deinen interpretationsansatz vorstellen und am text belegen, das nennt man aspektorientiertes interpretieren, da musst du nicht alle stilmittel aufzählen
  7. auf überschrift eingehen
  8. abschluss

und wenn du dir bei der interpretation mancher textpassagen unsicher bist, dann lass sie lieber weg. das ist besser, als dann irgendetwas zu schreiben.

Interpretation heisst,das du die ganze Geschichte in Kurzen Sätzen zusammenfasst,ohne das vom Inhalt das Wesentliche verloren geht!Also der "roteFaden"der durch die Geschichte geht,darf in deiner "Zusammenfassung"nicht fehlen!

das stimmt nicht eine interpretation ist eine art deutung des textes

0

Was möchtest Du wissen?