Interpretation " Richtig und Falsch"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, es gibt nicht nur Schwarz und Weiss und oft ist der Kontext entscheidend.

Ein klassisches Beispiel ist Diebstahl, der eigentlich verboten ist, aber wenn jemand wirklich hungert und sich einen Apfel klaut, dann ist das sicher viel weniger verwerflich, als wenn ein Buergermeister grosse Gelder hinterzieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukasSchreck
27.06.2016, 21:38

Schönes Beispiel mit Schwarz und Weiß. Danke :D

0

Je älter man wird desto bewusster wird einem, dass sich die Welt nicht in gut und böse teilt.

Ganz entscheident bei der Beurteilung ist die eigene Wertvorstellung! Was zählt mehr?: Liebe oder Pflichrbewusstsein? Gerechtigkeit oder Gnade? Freiheit oder Frieden? usw

Das sind alles Werte nach denen man individuell entscheiden sollte.

Ich hoffe ich konnte dir helfen:) Leni

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

*Oder auf etwas anderes ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?