Internetverbindung über IPv6 aufbauen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Neben dem Vorschlag dhcpv6pd zu verwenden, kannst Du auch versuchen die Fritzbox etwas zu entmachten.

Das nennt sich ip-client mode und stellt eigentlich eine Bridge dar.

Eine Anleitung dazu findest Du unter den Stichworten:

Fritz!Box als IP-client einrichten

Mir ist der Aufbau nicht so ganz klar. Der Genexis DRGOS HGR1000 hängt am Internet und vergibt IPv6 Adressen? Der Ein Teil des IPv6 Prefix soll jetzt an die FRITZ!Box delegiert werden, die dann im LAN die IPv6 Adressen vergibt? Warum der Umweg über die FRITZ!Box?

Am Genesis kommt das Lichtsignal anscheinend an. Da das Gerät nur über ein schwaches W-lan verfügt, ist die FRITZ!Box zusätzlich angeschlossen. Darüber läuft also jetzt das gesamte Internet des Hauses.

0
@SurpriesSurprie

Leider beantwortest du den Rest der Fragen nicht. Willst du IPv6 Prefix Delegation an die FRITZ!Box nutzen oder soll der andere Router die IPv6 Vergabe erledigen?

0
@SurpriesSurprie

Folgendermaßen: 

Der Genexis Router empfängt das Signal von außerhalb und wurde vom Provider gestellt. Nun wurde die Fritzbox an dem Genexis Router über einem Lan Kabel angeschlossen. Der Router vergibt im aktuellen Modus nur IPv4 Adressen an alle Geräte die sich darüber verbinden. Würden diese Geräte sich über den Genexis Router verbinden hätten diese Geräte dann Ipv6.  

0
@SurpriesSurprie

Doch, aber nur wenn der Genexis Router IPv6 Prefix Delegation an  die FRITZ!Box beherrscht. Wenn der das nicht kann, dann muss der Genexis Router deine IPv6 Adressen vergeben.

0

Was möchtest Du wissen?