Internettarif für Leitung oder Verbrauch bezahlt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ob es inzwischen tatsächlich festnetztarife gibt, die ab einem gewissen verbrauch kostenpflichtig werden, ist mir nicht bekannt - würde mich allerdings auch nicht verwundern.
so oder so ist es allerdings unerheblich, ob der tarif volumenbasiert ist oder nicht. eine flatrate ist eine flatrate - egal ob mobilfunk oder festnetz. so oder so kannst du unbegrenzt surfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht beim Internet übers Festnetz nicht. Da gab es ein Gerichtsurteil. Flatrate bedeutet im Festnetz tatsächlich flatrate, also ohne Volumenbegrenzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ListigerIvan
13.12.2015, 02:27

lustige sache:
mit allen (flatrate)mobilfunkverträgen kann man ebenfalls unbegrenzt surfen.
datenvolumen hat mit der möglichkeit des zugangs als solches nichts zu tun.

1
Kommentar von Shadowpath
13.12.2015, 02:27

Ok vielen Dank für deine Antwort! :)

0
Kommentar von ListigerIvan
13.12.2015, 02:52

ach, mir ist das urteil doch egal... darum geht es doch gar nicht!
es geht doch lediglich um den begriff "flatrate".
und auch eine flatrate mit datenvolumen ist und bleibt eine flat. egal ob das im festnetz- oder im mobilfunkbereich ist.
ob das ding nach einer gewissen menge traffic langsamer wird, ist doch wieder ein ganz anderes thema und tarifabhängig. trotzdem kann man surfen.
naja... so oder so ist das jetzt erbsenzählerei.
nur solange der fs keinen konkreten tarif nennt, kann man auch nicht pauschal sagen es gäbe keine einschränkung.

0

Die allermeisten Anbieter bieten dir eine echte Flat.

Also surfen und saugen bis die Leitung glüht. Ich war vorher bei Versatel, jetzt bei 1&1. Beide Anbieter haben bei meinem Volumen von 400-800GB/Monat nicht gezuckt.

Ansonsten: http://werdrosselt.de/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?