Internetrouter - Datenfluss überwachen? - Prioritäten setzten -> schneller/langsamer?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also, mein Kind;-)

Informatikern sollte man nicht immer glauben - anderen Menschen auch nicht.

Mit der entsprechenden kriminellen Energie plus Know How können die Jungs alles sehen - Inklusive der verschlüsselten Verbindungen - wenn sie wirklich fit sind.

Und es ist nicht allzuschwer, den IP Verkehr den WG Bewohnern oder zumindest ihren Geräten zuzuordnen. Das bekommt sogar ein Nicht-Informatiker hin, der auch nur ein bisschen Interesse an der Materie zeigt.

Mit der Fritzbox kann man ein bisschen priorisieren, aber sooo viel bringt das nun auch nicht. DAS ist also Euer geringeres Problem.

Zieht den Jungs kollektiv die Ohren lang und sorgt dafür, dass sie den Router nie wieder anfassen. Habt Ihr auch Medizinstudenten im Haus - Fingeramputation ist bei Möchtegernhackern sehr effizient;-) Im Zweifelsfall wird der Router weggeschlossen. Für eine WG ist das zwar ein Armutszeugnis...aber das ist eure Entscheidung.

Auf ein friedliches Zusammenleben

DP

Was möchtest Du wissen?