Internetprofis gesucht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst einen solchen Angriff nicht sehen.

Aber Du kannst die Fritz!Box so gut wie sicher machen (100% gibt es sowieso nicht):

  • Eine nicht zu alte FB nutzen, immer das aktuelle OS (Firmware) einspielen
  • Den Zugang zur FB-Konfiguration mit einem starken Passwort schützen

Nach der Fritz!Box-Sicherheitslücke im letzen Jahr hat AVM einiges für die Sicherheit getan. Lt. AVM ist z.B. bei allen aktuellen Fritzboxen der Telnet-Zugriff von außen grundsätzlich nicht möglich.

Ein Router wird häufig durch einen Trojaner-verseuchten PC "übernommen", auf dem PC ist also wahrscheinlich das größere Risiko zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Außerhalb musst du das erst Freigeben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaLuLu20122
01.01.2016, 20:35

Ich meine, wenn jetzt jemand auf mich ein Ddos Angriff macht muss ich doch sehen von welcher IP das gekommen ist. Oder wenn jemand von meinem iPhone Daten klauen möchte dann muss er ja über meine FRITZ!Box auf mein iPhone zugreifen dann könnte ich doch irgendwie die IP von denjenigen herausfinden

0
Kommentar von Legomann27
01.01.2016, 20:37

Warum sollte DICH jemand ddossen?

0
Kommentar von BaLuLu20122
01.01.2016, 20:42

Ist schon mehrfach aufgetreten. Ich breuchte einen DDos Schutz...

0

Nein, das sieht man nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

müsste ich das doch sehen oder?

Nein.

Wie kann ich das sehen?

Gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?