Internetprodukt in Dollar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Probleme gibt es deswegen nicht. Ab 22 EUR Warenwert musst Du 19% EUST nachzahlen, ab 150 EUR ggf. zusätzlich Zölle.

Auch das Umrechnen von USD in EUR ist kein Problem. Dafür legt der Zoll monatlich einen Kurs fest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kommt sicher Versand und Zoll bzw. Einfuhrsteuer drauf - wenn sie ueberhaupt nach D liefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Du die Artikel bezahlst ist Dein Problem.
Kreditkarte, PayPal, mit denen z.B. kannst Du in $ zahlen. 

Zoll und Einfuhrumsatzsteuer werden anhand des Warenwertes plus Portokosten berechnet - die Freigrenze liegt bei 22 Euro.

☟ Bitte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mixxxevz
01.02.2017, 18:51

Gilt das schon bei einem Warenwert von 26$?

0

Was möchtest Du wissen?