Internetlast im WLAN wird nicht gleichmäßig verteilt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also zumindest bei Streams ist das ganz normal, bei vielen Routern gibt es dafür auch eine extra Einstellung (die in der Regel standardmäßig aktiv ist), die dafür sorgt, das IPTV Traffic bevorzugt wird.

Wobei das eigtl nicht das WLAN selbst betreffen sollte, sondern nur den Internet-Traffic, also die Verteilung der verfügbaren Bandreite, wobei 15-20 Geräte natürlich schon recht viele sind und wenn davon mehrere gleichzeitig streamen (und das WLAN ggf auch noch ein veralteter Standard ist), dann kann ich mir das u.U. schon vorstellen, aber grundsätzlich können an einen WLAN Router sogar noch viel mehr Geräte angeschlossen werden (die sich aber halt die Bandbreite teilen logischerweise).

Dass das WLAN aber von nur einem einzigen Gerät ausgelastet wird kann ich mir nicht vorstellen. Habt ihr es denn schon mal mit einem anderen Router versucht? Vielleicht ist der ja nur defekt (oder eben sehr veraltet)? 

Falls der Router das unterstützt könnte es auch schon etwas bringen, vom 2,4GHz auf das 5GHz Band zu wechseln, das ist afaik allgemein weniger Störungsanfällig (können allerdings auch nicht alle Geräte, vor allem ältere).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

15-20 geräte ........

ja es gibt eine möglichkeit dafür..

diese nennt sich traffic-shaping und du brauchst dafür nen router der das unterstützt, der wird aber dein Können und Geldtasche überschreiten.

du kannst das ganze über die opensource schiene fahren oder über die proprietäre (fortinet,cisco)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?