Internetfreundschaft(schlimm,...)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich sehe nichts bzw. kaum "schlimmes" an einer Internetfreundschaft :).
Im Gegenteil kann diese sogar auch ganz "befreiend" sein. Lass es komisch klingen..... aber man hat diverse "Verpflichtungen" dadurch nicht. Und ich habe das Gefühl, dass man manchmal einer solchen Person Dinge sagen und fragen kann, welche man seine "persönlichen Freunde" nicht fragen kann.

Also "Nein" es ist im keinen Fall etwas schlimmes. 
Solange es dir dabei nicht schlecht geht ist doch alles gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, daran ist nichts schlimm, aber ihr solltet Euch auch mal persönlich treffen, da kann man dann am besten feststellen, ob man wirklich auf derselben Wellenlänge liegt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heisst schlimm? Ohne einen Menschen im wirklichen Leben zu treffen kannst du ihn aber nicht richtig einschätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau meinst du mit Freundschaft?

Ich bin schon seit über 5 Jahren mit jemandem nur über's Internet befreundet. Länger als mit jedem Real-Life Freund. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, ist doch schön, man lernt Leute kennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll daran schlimm sein?:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt nix Schlimmes. Hat keine Nachteile :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?