Internetbetrug mittels gefälschten Euroschecks was nun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Anzeige erstatten. Wird zwar nix bringen, kannst aber den Typ auch mitteilen. Der Trick ist in div. Formen bekannt (Überzahlungsbetrug) http://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Gefaelschter-Scheck-Bankerin-bewahrt-Bar-Besitzer-vor-Betrug-id25904621.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roonja
27.11.2013, 11:38

ja das habe ich grad gelesen... in gewisser form geht dieser typ auch so vor..ziemlich aber glaubwürdig.. und ich deppp..naja

0

Da hast du noch mal Glück gehabt. Die picken sich immer wahllos Angebote heraus und versuchen so ihre faulen Schecks zu Bargeld zu machen. Vermutlich sind die zu schlau, als dass sie die Polizei fassen könnte. Da eine Anzeige jedoch nur Zeit kostet, solltest du sie auch erstatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roonja
27.11.2013, 13:06

habs auch einem internetombudsmann gemeldet

0

wenn Scheck über den Bezahlbetrag ausgestellt sind , ist meist etwas foul an der Geschichte. Hast Du eine (reale) Adresse von Ihm? dann künntest Du ihn in seinem Land anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roonja
27.11.2013, 11:24

nein, ich habe nur die internetadresse und den potientellen namen .er kommt aus griechenland, die schecks sind dort ausgestellt.

0

Am besten du gehst damit zur Polizei und erstattest dort eine Anzeige wegen Scheckbetruges. Dann kann die Polizei weiter ermitteln und sie hat auch die Moeglichkeit herauszufinden, woher die E Mails kamen mit Hilfe der IP Adresse , die jeder Internetnutzer hinterlaesst, wenn er online ist bzw. eine Mail versendet. Vielleicht bist du nicht derr einzige, der auf so eine Masche beinahe hereingefallen waere, vielleicht sind schon mehrere so betrogen worden. Wenn dann dein Fall publik wird, dann melden sich vielleicht noch andere Geschaedigtte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeige ihn an wegen Betrug! Drucke die E-Mails aus und geh damit zur Polizei! Das sind definitiv Betrüger! Habe schonmal was von dieser Masche gehört von wegen Bezahlung in Form von Schecks und die Differenz zurück zahlen. Die machen damit Geld! Die Schecks sind wie du sagst gefälscht und wenn du denen das Geld zurück zahlst machen die Gewinn und ver.pissen sich mit deinem Geld. Habe ich einen Bericht drüber gesehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roonja
27.11.2013, 12:05

habs mal online der polizei gemeldet

1
Kommentar von GoetheDresden
27.11.2013, 14:37

Wenn dann höchstens Betrugsversuch! Zu einem Betrug kam es hier nicht!

0

Schalte sofort die Polizei ein. Alles was geschrieben wurde der Polizei zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?