Internetbetrug B2B Großhandel

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir ist da noch aufgefallen, dass keiner der Briefe unterschrieben ist. Heute kam der Brief mit dem Inhalt: Sie bedauern es sehr, dass ich den Vertrag gekündigt habe... aber bestehen auf ihre Forderungen. gleich ins Altpapier. Rest wird zurückgeschickt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klaranaklar
01.12.2013, 03:49

Rest wird zurückgeschickt...

Also hast du doch etwas bestellt, oder nicht?

0

Bei B2B sind Verbraucher ausdrücklich von der Nutzung der Webseite ausgeschlossen. An Unternehmer stellt das Gesetz höhere Anforderungen. Unternehmer werden auch künftig nicht von der sogenannten Button-Lösung profitieren. Sie gilt nur für Verbraucher. Wer sich als Unternehmer wider besseren Wissens ausgibt, kann sich auch nicht ohne weiteres auf die Verbraucherschutzvorschriften berufen. Mein Tipp: Unbedingt Verbraucherzentrale einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angemeldet ohne bestellt zu haben??

Dann ist das wohl zur Abzocke eingerichtet und Du solltest tatsächlich so verfahren wie Du angedeutet hast..Annahme der Post verweigern und wenn Du Post von einem Inkassobüro bekommst..ignorieren!!

Sollten sie die Kühnheit besitzen sich an das Gericht zu wenden um Forderungen zu stellen..dann solltest Du allerdings reagieren und mit Fakten aufwarten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knut83
04.09.2013, 12:33

Genau so - die Mahnungen werden schnell ausgestellt und damit bekommen solche Unternehmen genügend Geld von ängstlichen Menschen. Kündigen, keine Waren annehmen und Mahnschreiben ignorieren. Sollte sich ein Anwalt melden musst du einen Anwalt deinerseits einschalten und dies dann nicht ignorieren...passiert in 99,9% der Fälle aber nicht (die Gegenpartei ist sich der Masche bewußt).

PS: Wieso B2B...das ist eigentlich ein Portal zwischen Unternehmen und nicht Kunden.

VG und Kopf hoch.

1

Zu wenig Informationen - du hast bei Vertragsabschluss im Online-Bereich 14 Tage Zeit grundlos zurückzutreten. Wurde dein Einschreiben zugestellt?

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxRie
05.09.2013, 13:56

Heute kam die Antwort. Sie bedauern meine Kündigung aber bestehen auf die Forderung!

0

Was möchtest Du wissen?