Internetanbieter kann der sehenn auf welchen seiten wer war ja oder nein

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn ihr bei der Telekomm seid,dann kann es schon einmal vorkommen,das die bei Euch anrufen,wegen zB. Umstellung Eures Vertrages oderso,muss mit Dir gar nix zu tun haben.Werbeanrufe machen so Einige Unternehmen. Oder haste irgendwo "Mist" gebaut im Internet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja der Anbieter kann alles sehen Auch wenn du auf irgendwelchen Schmuddelseiten warst oder was auch immer.Sie werden dich nicht danach Fragen.AUSSER es waren illegale Seiten z.B Torrent seiten Kino.to oder sowas dann können sie das sehen und auch an die Polizei weitergeben.Aber wenn du einen Anbieter mit vielen Usern hast dann achten sie nicht immer aufjeden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auweh, das klingt nach schlechtem Gewissen ;-) Also ich hab das noch nie gehört, dass ein Internetanbieter die Eltern anruft, um zu verpetzen, auf welchen Seiten das Kind gewesen ist. Ob es technisch möglich und erlaubt ist, die Nutzung zu verfolgen, weiss ich nicht. Aber vorstellen kann ich mir schon, dass es geht. "Big Brother is watching you" ;-) Bin gespannt,was die Experten hier dazu sagen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was hast denn gemacht, du schlingel? leute bedroht? nach kipo gesucht? wenn du keine schei55e gebaut hast, brauchste dir auch keine sorgen machen. war wohl ein harmloser service-anruf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machst du dir Sorgen wegen Pornos? xD Die IP-Adresse wird auf jeder einzelnen Seite gespeichert, deshalb wissen auch manche Seiten wo du wohnst, was dann in den jeweiligen Werbungen steht. Der Internet-Anbieter hat aber kein Recht deine Eltern über Seiten zu informieren, die angeklickt werden und das hat er sicherlich auch nicht getan. Womöglich ging es nur um eine Zahlung oder ein anderes Problem. So oder so ist es dem Anbieter wurscht, ob man nur bei Wikipedia rumhängt oder nur auf Pornoseiten oder nur auf Peta.org - hauptsache er kriegt seine Kohle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern zahlen, du surfst;

also wollen sie deine Eltern sprechen, um ihnen ein heißes Angebot zu machen, damit du noch heißer und länger surfen kannst. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollten die das erzählen. Wenn du vielleicht auf eine Seite gekommen bist, die gekostet hat, dann kann man nie wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja könnten die schon, nur das werden die nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso sollten die einfach bei euch anrufen? die interessiert nicht auf welchen seiten ihr surft.

außerdem reicht es die frage einmal zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?