Internetaktivität überwachen!?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auch wenn meine Töchter deswegen meckern und motzen:

Unser Router (eine Fritzbox) teilt denen eine tägliche Internetzeit von 2 Stunden, am WE von 4 Stunden zu, diese können in der Zeit von-bis genutzt werden. Außerdem kappt die Fritzbox abends um 22 Uhr das Wlan komplett.

Beide Handys haben "nur" Prepaidkarten. Um ihr geliebtes Whatsapp nutzen zu können, wenn das Guthaben alle ist, müssen sie über das häusliche Wlan mit den Handys ins Netz. Und wie schon gesagt, das ist ab 22.00 Uhr außer Funktion. (Dann muss ich für meinen PC den mobile-Stick nutzen... denn das betrifft auch mich)

Seitdem ich die Fritzbox so eingestellt habe (und mit einem Passwort gesichert habe!), sind meine Mädels morgens wieder ansprechbar am Frühstückstisch und halbwegs ausgeschlafen.

Was ich in deinem Fall außerdem machen würde:

Über einen Anwalt dem Mann ein Kontaktverbot zur minderjährigen Tochter aussprechen lassen. Dazu seid ihr als Eltern durchaus berechtigt. Und wenn der Typ gegen das Verbot verstößt, kann er von euch angezeigt werden, weil dann macht er sich der Nachstellung strafbar.

Überwachen kann man das Handy nicht, aber die Herausgabe der SIM-Card fordern, eine Prepaidkarte statt dessen aushändigen, und das Taschengeld radikal kürzen.

Und wenn dieses Handy kaputt geht, halt eines ohne Internet kaufen...ja, gibt es noch, die Tastenhandys ohne Screen. Mit denen kann man halt nur telefonieren und sms-en...mehr gibt das Display nicht her. Googel mal nach Seniorenhandy... findet man zB bei pearl.de

Dann kann sie mobil telefonieren udn sms-en... mehr ist eigentlich auch nicht nötig.

Ich stimme dir ja weitgehend zu, aber beim Kontaktverbot könnte es sein, dass du mit Kanonen auf Mücken schießt. Erstmal muss natürlich klar sein, in welchem Verhältnis die beiden stehen. Es kann nämlich auch eine total harmlose Freundschaft nur auf GF sein. Pädophile schreiben übrigens nicht mit 15jährigen Jugendlichen sondern versuchen, sich an Kinder ran zu machen. Es gibt hier sicher auch keine Vorschriften, wer mit wem etwas schreibt. Aber was geschrieben wird, das ist das Entscheidende. Da wundere ich mich allerdings auch über einige Eltern, die offenbar vom fröhlichen Treiben ihrer Sprösslinge nachts keine Ahnung haben. Oder aber, es ist ihnen anscheinend egal,

0

Ich würde erstmal locker bleiben und schauen, was da so geschrieben wird. Woher habt Ihr das denn rausbekommen? Ihr müsst ja schließlich schon was davon gelesen haben.

Generell ist es ja nicht schlimm wenn sie mit jemand älteren schreibt, dass es allerdings in der Nacht und ohne Euer wissen geschieht ist doch etwas seltsam und sollte beobachtet werden. Jedoch kann alles zu überwachen kann auch nach hinten losgehen, da Eure Tochter so auch das Vertrauen verlieren kann und dann erst recht Dinge im Verborgenen erledigt.

Was ist es denn für ein Handy? Welches Betriebssystem? Über welche App wird geschrieben? Geht Sie über Wlan ins Internet? Welchen Router verwendet Ihr?

Sie hat ein Galaxie S3..Internet hat sie über ihr Handy, weil wir extra keine wlanverbindung vereinbart haben. Meine Frau und ich sind uns im Klaren, dass es nicht die klassische Art ist, aber ihr Verhalten ist schon extrem auffällig. Kann ich zugriff bekommen auf ihr Handy? Das würde uns so Gewissheit geben!

0
@zerodan

Ohne kurzzeitigen Zugriff auf das Handy könnt Ihr nichts machen. Ihr braucht wenigstens die Zeit ein kleines Programm auf dem Handy zu installieren. Die Art von Programmen nennt man Keylogger. Sie zeichnen jede Tastatureingabe auf und können diese dann auf Wunsch in einem festgelgten Zeitraum, als Textdatei an eine E-Mailadresse weitergeleitet werden. Beispiel für ein solchen Programm für Android Handys ist: "Text Tracker" oder "Kidlogger". Wie die Programme im einzelnen funktionieren kann ich Euch nicht genau sagen, da ich bisher keine davon ausprobiert habe. Beide Programme werden von Virenscannern als Bedrohung erkannt, schaut also auch, dass ihr den Virenscanner des Handys, falls vorhanden, deinstalliert.

Eine einfachere Methode gibt es leider nicht. Es gibt aber im Internet zahlreiche Anleitungen hierzu. Würde Euch allerdings trotzdem davon abraten.

0
@samba00

...lieber auf vertrauen setzen und mit Eurer Tocher darüber reden.

0

Was heißt denn hier, ihr habt keine Möglichkeit selbst zu schauen. Wichtig ist übrigens nicht unbedingt mit wem sie schreibt, sondern was da geschrieben wird! Wie wäre es denn, nachts das handy wegzuschließen und den internetzugang zu sperren. Sie gehört nämlich nachts ins bett zum Schlafen.Oder erlaubt sie euch den Zugriff etwa nicht?

sim karte abends einforden morgens wieder zurück geben und wlan router zeitlich beschränken auf max. 22 uhr

Sehe ich auch so. Wenn man hier erlebt wie viele Kinder fast jeden Alters die halbe bis ganze Nacht am Pc sitzen, kann ich mich nur wundern. Schule? Keine Ahnung.

0
@Sonnenstern811

Also ich bin selber noch 12 und bin auch immer bis mindestens 23:00 am Handy. Dazu sei gesagt,dass ich Klassenbester bin...

0
@Sonnenstern811

Also ich bin selber noch 12 und bin auch immer bis mindestens 23:00 am Handy. Dazu sei gesagt,dass ich Klassenbester bin...

0

Ich würde einfach mal wenn sie vermuten das sie chatet einfach mal in ihrem Zimmer vorbeischauen und fragen was sie gerade macht.Nja mir fällt nur das ein aber bin ja erst 12.

Vg Henry Ps kan mir jemand bei meinen Fragen helfen?

Fragt mal bei der NSA nach, die wissen alles.

super Tipp :D

0

Hahhaa ja wa

0

viel spaß wenn die Tochter das rausbekommt xD

Toll wie Sie der Tochter ihre Privatsphäre wegnehmen..

sehr vorbildlich..

Toll was manche Leute unter Erziehung verstehen. Sie ist minderjährig, oder? Die Ergebnisse sogenannter antiautoritärer Erziehung sehen wir schon lange, wobei Erziehung jedoch keineswegs autoritär sein soll und muss, Einfach hier mal reinschauen, wie viele Kinder sich Rat holen für Sachen, die man früher erst etlicheJahre später unternommen hat. Dann kommt das "hättet ihr doch..."

0

Du hast recht man sollte Pedofilen Leuten die im internet jadg auf junge mädels machen einfach den weg freihalten stimmts? das leben ist nicht nur n paradies und alle sind lieb...

ich sag nicht dass es sich hier um einen pedofilen handelt... ich schließe es nur nicht aus

2
@RayVin

Die Eltern sollten einfach der Tochter das Handy wegnehmen und sie fragen mit wem sie genau geschrieben hat. Sie kann doch nicht so dumm sein und mit einem Pedophilen schreiben..

Mann muss nicht gleich übertreiben und sie ausspionieren..

Einfach fragen und nachschauen reicht!

0
@RayVin

Nein wie Vorbildlich... Einfach jeden der mit einem jüngeren Mädchen schreibt als pedophielen bezeicchnen...

0
@Lmfao321

es gibt so viele pädophile und keiner merkts. da letztes jahr ein fall. ein zwei- oder dreifacher familienvater war pädophil. und NIEMAND hats gemerkt. die schreiben nicht ins netz, hallo i bin pädophil u würde dich gern benutzen.

0

Was möchtest Du wissen?