Internet von Kabel Deutschland und das Sperren gewisser Seiten

1 Antwort

Hast du vielleicht mal geschaut, ob dein Router vielleicht das Problem ist?

Der Provider DÜRFTE nicht das problem sein. Manche Router haben sicherheitseinstellungen/kindersicherung die manche seiten verhinden und das im ganzen Netz

HEUR:Trojan.Script.Iframer gefunden, bei zugriff auf Website. Ist etwas passiert?

Also ich bin auf einen Link auf einer Website gegangen, dann kam eine Meldung, dass das Öffnen der Website nicht möglich wäre, wegen des Trojaners, ich hab dann die I-Net Verbindung getrennt und Firefox geschlossen. Jetzt steht in meinen Berichten:

Download eines Objekts. Es enthält ein trojanisches Programm.

Zeit: 28.03.2012 13:36:26 Schutzkomponente: Web-Anti-Virus Programm: Firefox Objekt: siehe in weiterem Kommentar Ergebnis: Gefunden: HEUR:Trojan.Script.Iframer

Muss ich jetzt den PC gleich zu einem Spezialisten bringen, dass er die Datei findet und löscht oder ist überhaupt was passiert? Vollständiger Systemscan läuft gerade...

In der Statistik (Diagramm wird mir auch als gefundene Trojaner angezeigt) Als ich über Google auf die Website bin war es dasselbe, hängt es vielleicht damit zusammen, dass es auf der Website technische Probleme gibt? Bei anderen, die das versucht haben war die Seite sicher. Hoffentlich liegt es nur daran, dass Kaspersky überreagiert...bitte um schnelle Hilfe.

Schonmal danke im Vorraus.

...zur Frage

Problem mit Barracuda Internet Filter

Habe seit heute nachmittag das Problem, dass sich ein gewisser Barracuda Internet Filter gezwungen sieht mehrere von mir regemäßig besucht Seiten zu sperren.

Er zeigt mir dann diese Fehlermeldung an:

The link you are accessing has been blocked by the Barracuda Web Filter because it contains content belonging to the category of: Personals & Dating

If you believe this is an error or need to access this link please contact your administrator.<

Danach soll ich einen Namen und ein Passwort zum Log-in eingeben, welches mir jedoch völlig unbekannt ist, da ich bisher nicht einmal wusste, dass es auf meinem PC oder sonst wo diesen Filter gibt. Die Aufforderung, dass ich meinen Administrator darauf ansprechen soll, ist für mich sehr verwirrend, da ich doch der Administrator bin!

Kennt jemand dieses Problem oder weiß zumindest eine Lösung?

Bitte verweißt mich nicht auf irgendwelche Internetseiten, die ich dank Webfilter eh nicht öffnen kann bzw. auf die Seite von Barracuda, die einfach weiß bleibt nach dem öffnen.

Lg von der verzweifelten Snilly

...zur Frage

Mein Online Shop ist nicht mehr erreichbar?

folgendes erscheint:

safari kann die seite nicht öffnen safari kann die seite nicht öffnen da der Srerver auf dem sich die Seite befindet nicht antwortet

Ich brauche dringend Hilfe

...zur Frage

Chrome - Angepinnte Tabs sperren

Hallo,

ich Google schon seit einer halben Stunde, aber ich finde nichts. Ich möchte Tabs in Chrome schützen, also z.b. Facebook anpinnen. Sobald ich auf eine andere Seite ausser Facebook gehe soll er diese in einem neuen Tab öffnen und Facebook offen lassen (Wegen dem Chat).

Bei Firefox ging das mit einem Plugin, bei Chrome finde ich einfach nichts. Kennt jemand eine Lösung hier? Danke!

...zur Frage

Mit Streaming Abmahnungen nun endgültigt vorbei?

Hallo,

Ich hab ne kleine Frage zu Abmahnungen wegen Streaming (von urheberrechtlich geschützen Filmen/Serien bei gewissen Seiten/Hostern):

Ist das nicht mittlerweile unmöglich? Weil ein Provider darf deine IP Adresse ja nur max. 7 Tage lang speichern. Das heißt mehr als 7 Tage sind eh nicht zurückverfolgbar. Wenn man dann noch einen Proxy verwendet (und sei es nur ein kostenloser in der Schweiz oder Opera "VPN"), dann verzögert sich doch die Zurückverfolgung so enorm, dass man das womöglich in den 7 Tagen gar nicht mehr schaffen kann. Außerdem muss man ja erstmal an den Server des Hosters ran, selbst wenn man den Beschlagnahm hat, dann wird das auslesen der IP Adressen von den Leuten die was gestreamt haben ja auch wohl kaum in ein paar Minuten gehen (wenn sie dann noch verschlüsselt bzw überhaupt nicht gespeichert sind, ist es doch eh vorbei)?

Noch dazu kommt, dass jtz mit der Abschaffung der Störhaftung, selbst wenn der unwarscheinliche/praktisch unmögliche Fall eingetretten ist, dass man zurückverfolgt werden konnte, man sich doch immernoch "rausreden" kann, man hätte ein offenes WLAN gehabt & jmd anderst war es. Wenn man dann die Seite im Router sperrt/sperren muss, kann es ja sowieso durch die Verwenung von Proxies(/VPNs) umgangen werden, sodass also auch bei Wiederholung einem nichts passieren kan.

Lohnt es sich dann überhaupt noch für Anwälte abzumahnen? Muss doch wahnsinnig frustrierend sein^^

Eure Meinung?

...zur Frage

DSL All-IP Anschluss über Spliter angeschlossen - irgendwelche Nachteile?

Bei einem All-IP DSL Anschluss der Telekom in Verbindung mit einem Speedport W724V benötigt man keinen Splitter mehr. Hat es nun aber irgendwelche Nachteile wenn man den DSL Splitter trotzdem noch angeschlossen lässt? Funktionieren tut dieser Aufbau, das habe ich bereits getestet, mir stellt sich nur die Frage ob dies irgendwelche Nachteile (geringere Bandbreite, Stabilität, etc.) mit sich bringt?

Hintergrund ist der, an dem Anschlussort ist die TAE Dose hinter einer sehr dicken Wand, und damals wurde ein LAN Kabel vom Splitter durch die Wand auf die andere Seite gezogen (da wo auch der Router etc. hin soll) und im Anschluss zugemacht. Es wäre nun ein gewisser Aufwand die Wand wieder zu öffnen um ein anderes Kabel direkt zur TAE Dose (welche auch nicht mehr direkt zugänglich ist) zu legen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?