Internet über Telefonleitung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Verwandte muss dann einen DSL/VDSL-Tarif mit einem Provider ihrer Wahl abschliessen. Dazu gibt es dann einen Router mit WLAN - vom Provider oder selbst gekauft. Die Internetleitung wird über die bisherige Telefonleitung ins Haus geführt, i.d.R. kann sie die bisherigen Telefon-Rufnummern mitnehmen und telefoniert dann auch über das Internet, der Router hat entspr. Telefoniefunktionen. Über WLAN kann sie mit dem Tablet ins Internet.

Alternativ kann sie prüfen, ob ein LTE-Tarif (geht dann auch über eine SIM-Karte ggf. im USB-Stick) möglich ist, dann hat sie auch schnelles Internet ohne größeren Umstellungsaufwand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dann nur mit einem Rooter, den sie ja nicht hat. Analoge Technik ist schon lange out und hat wohl kein Gerät mehr, wäre aber genauso wenn nicht sogar noch langsamer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich wäre dies mit einem Router der zum einen ein WLAN aufspannt zum anderen über einen Wählzugang eine Verbindung zum Internet herstellt. So etwas müsste man aus einem Modem und einem kleinen Server selbst konstruieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ein DSL Anschluss gebucht wird, dann ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke, dass geht nur mit einen Router. 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?