Internet über Telefondose

5 Antworten

Wenn in Wohnung 2 ein eigener unabhängiger Anschluss vorhanden ist, dann kannst du ihn nicht so einfach mit dem Signal von Wohnung 1 versorgen.

Man könnte den Speedport im Keller installieren und die Dosen aus Wohnung 1 und 2 daran anschließen.

Oder ihr zieht ein LAN-Kabel von Speedport in die Wohnung 2 und schließt daran den PC an.

Gehen die Stromleitungen durch das ganze Haus? Also hängen beide Wohnungen an einem Verteiler, in einem Netz? Dann könntet ihr es noch mit DLAN versuchen. Dabei wird das DSL-Signal über das Stormnetz mit speziellen Adaptern weitergegeben.

von merten gibt es ein system das nennt sich line 21 damit köännte man wenn man vier adern zur verfügung hat, theoretisch telefon und netzwerk über das telefonkabel mit bis zu 100 MBit/s übertragen. allerdings fürchte ich, da ihr ja schon 2 der 4 adern für die telefondose in einer wohnung belegt habt, wird das nichts. es sei denn man würde den speedport in den keller packen, wo der telefonhahptverteiler ist, und dann eben in beinden wohnungen jeweils einen WLAN Accesspoint installiren und ein telefon

an sonsten gäbe es da noch die option von einer wohnung in die andere netzwerk und telefonleitungen neu zu legen das bedarf aber auf jeden fall genau wie der eingriff in den telefonhauptverteiler die zustimmung des vermiersts und ein gewisses maß an fachkenntissen, nicht dass leitungen angebohrt werden oder dritte, unbeteiligte Mieter vom telefonnetz abgeschnitten.

lg, Anna

Nein, das geht so nicht. Letzten Ende ist da Klingeldraht drin. Es ist schon schick was die Telekom da mit Vectoring hinbekommt, aber das Ding als LAN zu nutzen ist nicht möglich.

DLAN wäre ein Option, wenn das Haus einen gemeinsamen Stromkreis hat (Stromzähler).

Ansonsten zieh ein LAN-Kabel in die andere Wohnung wie bereits mein Vorredner angab.

Allerdings wird das mit dem Speedport vor den beiden Dosen nichts. Da kommt dann wieder der Klingeldraht ins Spiel.

Telefondose neuen anschluss abzweigen?

Hallo. Folgendes Problem. In meinem Haus sind zwei wohnungen. Oben wohnt meine Familie und unten meine Eltern. Unser Haus hat eine Telefondose die in meiner Wohnung ist. Wir haben ein schnurloses Telefon mit zwei Hörern (einen haben wir und einen meine Eltern) die basisstation steht in meiner wohnung. Die Telefonleitung zu meiner Telefondose hat min. Acht adern.(haus wurde 2007 komplett neu renoviert mit allen leitungen) Kann man von dieser Dose einen komplett neuen Anschluss abzweigen mit eigener Telefonnummer und eigenem Internetanschluß? Danke

...zur Frage

Habe ich VoIP oder einen "richtigen" analogen Telefonanschluss?

Ich habe Alice DSL&Telefon in Hamburg. Ich will wissen ob ich "over IP" oder analog über eine Vermittlungsstelle telefoniere!

Frage: Wenn mein (analoges) Telefon direkt am DSL-Splitter (und der wiederum direkt an der Telefondose) angeschlossen ist, kommt dann VoIP überhaupt in Frage?

...zur Frage

DSL-Anschluss, schliesst der Techniker auch die Telefondose an?

Hallo, Zusammen, am 30. diesen Monats wird mein 1&1 DSL freigeschaltet, nun habe ich das Problem das mein Telefonkabel quasi ohne Dose aus der Wand hängt, die Telefondose ist aber vorhanden und funktionierte vor der Renovierung meiner Wohnung einwandfrei. Schliesst der Techniker welcher am Tag der Freischaltung vorbeikommt auch die Dose an oder muss ich da extra jemanden für bestellen?

...zur Frage

Keine Telefon Dose in der Wohnung, was nun?

Ich wohne in einem Wohnheim vom Krankenhaus und das Gebäude ist auch ziemlich neu. Da ich mir nun WLAN zulegen will habe ich nachgeschaut und keine Telefondose gefunden.. Was kann ich da machen? Kenne mich überhaupt nicht aus..

...zur Frage

Ist der Vermieter dazu verpflichtet, die Wohnung mit einer Telefondose auszustatten?

Hallo zusammen, ich bin vor kurzem in eine neue Wohnung eingezogen, die keinerlei Telefonanschluss hat, keine Dose etc. gar nix. Nur ganz normale Steckdosen. Mein letzter Telefonanbieter hat gefragt, warum ich den Vertrag nicht mitnehmen wollte, ich hab ihm gesagt in meiner neuen Wohnung gibt es keine Telefondose! Und da meinte er, das wär doch nicht mein Problem, als Mieter hätte man Anrecht auf einen Telefonanschluss. Da müsse sich der Vermieter drum kümmern. Hat er Recht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?