Internet seit Anbieterwechsel Telekom -> 1&1 schlecht, woran liegt das?

 - (PC, Internet, Telekom)  - (PC, Internet, Telekom)  - (PC, Internet, Telekom)

5 Antworten

Ob es an der "neuen Leitung" liegt, kannst du nur per LAN am Router ermitteln. Dort kannst du in den Einstellungen unter DSL Status sehen, welche Geschwindigkeit bis dahin anliegt. Ferner ist auch wichtig mit welchem Signalrauschabstand und ob FEC oder CRC Fehler anfallen. Der Punkt heißt je Router anders, sollte aber bei deiner fritzbox auch auslesbar sein. Das sind die Werte die du vergleichen kannst.

Was du an powerlines, Adaptern etc nach dem Router änderst, dafür kann der Anbieter nichts. Gerade bei 1&1 kannst du sicher sein, dass die Leitung dieselbe geblieben ist. Die haben kein eigenes Netz, allenfalls einen anderen Port der geschaltet wurde. Die mieten von der Telekom die Leitung und betreiben ihr Produkt darüber.

Also entweder deren Profileinstellung ist Mist, deren Port defekt oder deine Änderung zuhause an den Endgeräten war der Fehler.

Schau mal nach og Werten im Router, CRC Fehler kommen von außerhalb, also vom Port da sich sonst nichts geändert hat, vor dem Router.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Hab beim 1&1 service angerunfen, ein Techniker schaut sich das mal an, bei dem berater vor ort wird alles korrekt angezeigt bei mir zuhause Laptop über lan direkt am Router angeschlossen und speedtest gemacht kamen nur 4,8 Mbps raus . Die schauen sich das an.

0
@MwieManno

Ok, ein Speedtest ist wenig aussagekräftig. Du kannst die anliegende Geschwindigkeit direkt am Router unter DSL Status auslesen.

0

Prüfe am Router, mit welcher Geschwindigkeit er aufsynchronisiert hat. Von 1&1 kriegst Du doch eien Fritzbox, damit kannste das doch super nachsehen.

Wenn die Geschwindigkeit gut aussieht, würde ich doch auf die Powerline tippen. Daten über das Stromnetz zu übertragen ist immer ein Abenteuer. Schlepp mal einen Rechner zum Router und probiere es notfalls auf dem Boden sitzend von dort aus, um zu sehen, ob es dann besser ist. Du musst zweifelsfrei eingrenzen, ob es an der Leitung oder am Powerline liegt.

Hab beim 1&1 service angerunfen, ein Techniker schaut sich das mal an, bei dem berater vor ort wird alles korrekt angezeigt bei mir zuhause Laptop über lan direkt am Router angeschlossen und speedtest gemacht kamen nur 4,8 Mbps raus . Die schauen sich das an.

0

Sollte eigentlich nicht so sein, zumal ja 1&1 die Leitung (bei) der Telekom mietet.

Würde da mal anrufen. Eventuell hilft ja ein Update vom Router?!

Hab beim 1&1 service angerunfen, ein Techniker schaut sich das mal an, bei dem berater vor ort wird alles korrekt angezeigt bei mir zuhause Laptop über lan direkt am Router angeschlossen und speedtest gemacht kamen nur 4,8 Mbps raus . Die schauen sich das an.

0

Was möchtest Du wissen?