Internet schneller bei IP basiertem Anschluss?

7 Antworten

Unter Umständen wird es schneller.
Aber nur dann, wenn irgenwo in der Umgebung ausgebaut wurde, worüber der Anschluss geschalten werden kann.
Über die allermeisten neuen Ausbaugebiete bzw. deren Hardware können keine analogen oder ISDN Anschlüsse geschalten werden, also nur IP-Anschlüsse; andere (ISDN und analog) müssten dann über den HVt geschalten werden (was vermutlich z.Z. der Fall ist).

Du kannst kostenlos unter der 0800 330 1000 bei der Telekom nachfragen, was bei euch bei einem Wechsel verfügbar wäre.

Wie wurde euch mitgeteilt, dass ihr wechseln sollt? (per Anruf?) Wurd euch die Kündigung des alten Vertrages angedroht?

Wird es nicht schneller, würde ich vorerst nochnicht wechseln (außer man droht euch bereits mit der Kündigung; diese könntest du aber auch abwarten, und dann wechseln), außer der Preisunterschied zur Jetzigen Leitung ist erheblich (bzw. für dich anngemessen).

nein, die Geschwindigkeit hat da mit nichts zu tun, es sei denn du kriegst mit der Umstellung auch einen anderen Anschluss. Du hast nur verschiedene Vorteile, wenn du zB per VPN auf dein Netz zugreifen möchtest  usw

Was ändert sich mit VPN? Man hat doch vorher und hinterher eine öffentliche IPv4, auf der man einen VPN Server betreiben kann.

0

Hatte 1k (was verboten gehört -.-) bei zahlen einer 16k und dann kam der Umstieg für einen kleinen Aufpreis auf 24,8-50k und siehe da Download Geschwindigkeit von ca. 5,5 MB/s und Upload bis zu 1 MB/s (Im schnitt 800kb)

Woher hast du die Werte (5,5 MB/s)? Aus Steam? Wenn ja, das wären dann 44 MBit/s, also vollkommen im Rahmen. Sind es wirklich 5,5 MBit/s (bzw. Mb/s), dann solltest du dich unter 0800 330 1000 beschweren, da es unter der Mindestbandbreite von rund 20 MBit/s liegt

0
@asdundab

Aus Versch. Download Programmen also ja um die 44 MBit/s

5,5Mbit wer bisschen schwach xD

0

Was möchtest Du wissen?