Internet leistung von früher?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

die meisten Probleme entstehen bei der Verwendung von WLAN bei hohem Datenverkehr durch die Nachbarschaft. Man kann im WLAN-Router mal den Kanal wechseln, um Mitfunker im gleichen Frequenzband aus den Füßen zu gehen. Bevorzugt sollt man im Router die Kanäle 1, 5, 9 und 13 verwenden. Achtung: Kanal 13 funktioniert nicht mit allen Geräten. Oft kann man die Übertragung beschleunigen, wenn man die Bandbreite auf 20 MHz beschränkt.

Die WLAN-Antennen des Router und des Rechners sollten möglichst frei und hoch stehen und einen Mindestabstand zu einer Wand oder Decke von 15  cm haben. Die WLAN-Antenne unter dem Tisch oder hinter einem Schrank ist ganz schlecht. Die Antennen strahlen Radial ab, entsprechende sind sie auszurichten (z.B. wenn PC und Router auf glelicher Ebene -> senkrecht)

Desweiteren verbinde de Rechner über LAN-Kabel direkt mit deinem Router. Das ist die schnellste und störungsfreiste Verbindungsmöglichkeit, Führe einen Speedtest zu verschiedenen Tageszeiten durch:

http://www.wieistmeineip.de/

Weichen die ermittelten Geschwindigkeiten  wesentlich von deinen Vertragsdaten ab, setzt dich mit deinem Provider in Verbindung.

Auf der angegebenen Seite siehst du auch Vergleichszahlen für deinen Wohnort.

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?