Internet in DE so teuer?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es gibt auch schon 1 - 2 GB für unter 10 Euro. 

Aber jeder Anbieter nimmt immer soviel Geld, wie er erreichen kann. Das Hauptinteresse der Anbieter ist nicht das "Anbieten" sondern der Gewinn. In anderen Ländern (auch Österreich und der Schweiz) gibt es für monatlich 3 - 5 Euro über 20 GB. Solange hier in Deutschland sich die meisten Kunden an lange Verträge halten, die nur teures Internet bieten, wird sich nichts ändern. Wären schon 10 Millionen Deutsche zu Yourfone gewechselt (Telefonie und SMS Flat mit 3 GB LTE für monatlich ab 7,99 Euro), hätten Telekom und Vodafone die Preise senken müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wow, das ist echt extrem.
Ich komme aus Österreich und hab einem Vertrag um 23€ mit 29 GB LTE monatlich (+ unbegrenzt Gesprächsminuten).

Das schockt mich echt, ich dachte, dass das bei Euch in Deutschland nicht viel anders ist.
Tut mir leid, dass ich Deine Frage nicht beantworten kann, aber ich bin gespannt auf weitere Antworten von Leuten, die Ahnung haben ^^.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matzeee12345
05.02.2017, 21:43

Ihr in Österreich seit schon lange deutlich billiger im Bezug auf Telefon Tarife.
Schau dir doch mal wenn du Zeit hast die Tarife auf
WWW.telekom.de
An danach brauchst du warscheinlich herz Tropfen.

0

Weil defacto ein Angebotsoligopol herrscht. Das Bundeskartellamt und die Bundesnetzagentur sind nur harmlose Papiertiger, die nichts unternehmen (und teilweise aufgrund rechtlicher Bestimmungen nichts unternehmen können).

Ich kann dir jetzt die Argumente der Netzbetreiber aufzählen, aber deren "Argumente" sind hanebüchener Unsinn.

PS: 1 GB für 20 Euro ist aber doch übertrieben. Für 10 Euro gibt es bei Alditalk 1,5 GB. Dennoch stimmt es, die Preise pro GB ist bei uns im EU-Vergleich schon regelrecht astronomisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man die Dummdeutschen generell gut über den Tisch ziehen kann.

Zum Beispiel sind die gleichen Autos in den USA zigtausende billiger als in Deutschland,  zb gibt es Tausende Entschädigung für vom Abgasskandal betroffene VW - Fahrer in USA, während der VW - fahrende deutsche Michel lediglich kostenlose Umrüstung bekommt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MindShift
05.02.2017, 10:09

Was hat es denn mit sich über den Tisch ziehen lasse zu tun, wenn die Anbieter die Preise so hoch setzen? Wir Deutschen können doch gar nichts dafür.

1

Das ist echt übertrieben teuer in Deutschland. Die Anbieter investieren das Geld in die neuen Handymasten, damit die Geschwindigkeit erhöht und die LTE Abdeckung erhöht werden kann und dass auf dem Land auch das Netz ausgebaut wird. Eine höhere Kapazität mit mehr Reserven ist auch ein Ziel. Die brauchen auch Geld für die Lizenzen und TV Werbung.

Mehr Geschwindigkeit heißt auch mehr Geld. Ich wohne in Österreich und bekomme bei A1 für 25€ schon unlimitierte Minuten/SMS/MMS. Der deutsche Mobilfunkmarkt ist wirklich teuer. Das hat alles mit der Senkung der Roaminggebühren angefangen. Man will diese jetzt komplett abschaffen. Das heißt man kann seinen Vertrag im Ausland auch zum Preis vom Inland verwenden. Aber da werden bestimmte Vereinbarungen auftreten, damit der Anbieter nicht Missbraucht wird.

Früher konnte man das Geld mit Roaming abdecken, aber wenn es abgeschafft wird, muss man irgendwie das Geld bekommen. Dann wird der Tarifinhalt für den gleichen Preis sehr Mager und der Preis teurer.

Als Alternative würde ich zu einer Billigschiene greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bezahle für 3GB Lte +Allnet Flat 11€

Aber du hast recht, Deutschland gehört noch zu den teuersten Anbietern der Welt! In Amerika bekommst du zb für 20$ eine Allnet Flat mit unlimited Lte.

Warum es so ist: Die Telekom hatte lange Zeit fast eine Monopol Stellung und konnte die Preise künstlich ziemlich hoch halten.
Nach und nach kamen die anderen Anbieter und haben die Preise gedrückt. Seid ein paar Jahren gibt es wirklich günstige und Faire Angebote von kleinen recht unbekannten Anbietern.

Warum können manche kleine Anbieter solche Angebote anbieten?
Grund dafür ist, sie machen einfach keine Werbung im TV, Radio, Zeitung usw. Sie werden eher durch Mundpropaganda, Vergleichsportalen usw. bekannt.

Gibt natürlich noch viele weitere Gründe.

Hoffe ich konnte ein wenig helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Freie Markt bringt früher oder später Monopole und damit ein Preisdiktat und ein Qualitätsmanko hervor. Und in DE ist dieser Prozess schon besonders weit fortgeschritten. Die Deregulierungen unter dem Credo des Schlanken Staates in den letzten beiden Jahrzehnten hat das noch beschleunigt.

Besonders deutlich ist das beim Mobilen Internet. Nicht nur die Preise sind absonderlich hoch, auch die Qualität ist lausig. Böse Zungen behaupten, in DE gäbe es gar keines; es werde nur in Ballungszentren emuliert und sobald man mit dem Zug ein paar Kilometer rausfährt, sei es vorbei damit. Und wer nachfragen will, was da nicht stimmt, hängt 2 Stunden in der Warteschleife und fliegt dann raus. Wenn es eine Email-Adresse gibt, bekommt man - wie ich - bei DPD nach 8 Tagen eine Antwort - da ist das Paket, auf das man wartet, schon längst wieder auf dem Weg zurück zum Absender.

Es gibt leider zu viele Lobbyisten in DE und die Kartellbehörde hat seit Jahrzehnten keinen Bock, ihre Arbeit im Sinne des Grundgesetzes zu machen - genau wie die meisten anderen Organe. Wir haben ein marodes System. Ausserparlamentarische Kontrollinstanzen wurden ja kastriert oder zerstört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimme zu, dass Internet und Telefonie in Deutschland total ****** sind. Ich bezahle 10€ für Prepaid Sim von o2 und habe nur 750mb pro Monat und 200 minuten/sms. Und das ist gunstigste Tarif! Mich irrt noch dass minimaler Gutschein für egal welche Anbieter 15€ ist! In Russland z.B. ich kann direkt von meine Konto oder egal in welche Platz 10 Cent nach liegen, oder 1€ und es ist genug für ein Monat für chatten und telefonieren.
P.S. das gleiche Sache mit Haus Internet - 35€ für 50/16mb (in/out)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist:

Wir haben Telefonica und die Telekom als Anbieter ( der Rest wurde aufgekauft/fusionierte )

So mit so einem Oligopol lassen sich suuper Preisabsprachen machen (Also man guggt was der andere anbietet und fängt nicht an sich gegenseitig zu unterbieten)

So da der Staat ja auch immer 20% Märchensteuer kassiert wird der da nicht so erpicht darauf sein was dagegen tun zu wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jewi14
05.02.2017, 09:49

Den Dritten hast du vergessen: Vodafone. Aber in der Tat, wir haben ein  Angebotsoligopol.

1

Weil die Qualität auf dem Land sehr schlecht ist, und sehr wenige, sehr große Städte (Paris, Marseille, Lyon) viel einfacher zu verkabeln bzw. mit Mobilfunktürmen zu überziehen sind.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mit 20€ für 1GB hast auch nen echt teuren Tarif .. zahle 20€ für 5GB LTE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?