Internet Geschwindigkeit problem ?

...komplette Frage anzeigen bild1 - (Internet, WLAN, LAN) bild2 - (Internet, WLAN, LAN)

5 Antworten

Hallo,

bei den Einheiten kommt es auf die Groß- und Kleinschreibung an. b (Klein-b) steht für Bits, und B (Groß-b) für Bytes. Ein Byte hat aber 8 Bits. Infolgedessen sind die 13 Mb/s von Bild eins nahezu identisch mit den 1,6 MB/s. Von daher sind beide Angaben gleich.

Im Übrigen steht eine großes M als Si-Präfix für Mega (Wert = 1.000.000) und ein kleines m für Milli ( Wert =0,001). Der Unterschied ist gerade mal das Milliardenfache.
Angaben, wie 13mbs, sind also in jeder Hinsicht falsch; richtige wäre 13 Mb/s . Es werden demnach also 13 Megabits Daten pro Sekunden übertragen.

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Telekomspeedtest ist in Mb/s, die Geschwindigkeit auf Steam wird in MB/s angegeben. Rechne die auf Steam mal 8, um es mit dem ausm Speedtest vergleichen zu können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal abgesehen von der versehentlichen Gleichsetzung von Bits und Bytes.   Stell Dir mal vor eine Million User wollen gleichzeitig dieselbe Datei downloaden. Was passiert da wohl? Der Download bricht bei Dir zusammen oder tröpfelt vor sich hin. Ich kann da meinem Provider keine Schuld geben und auch nicht dem Download-Anbieter. Deshalb schwanken Downloadgeschwindigkeiten auch immer, weil niemand allein im Netz unterwegs ist. Ich rede hier nicht von kleinen Nutzerzahlen, diese hat man heutzutage im Griff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Wert, der bei Downloads angegeben wird sind Mbit/s nicht MB/s

1 Byte = 8 Bits

Bei deinen Downloadwerten passt alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mbit sind nicht gleich MByte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?