Internet explorer öffnet sich von selbst im Hintergrund

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit Mikrosoft-Produkten ist da kaum was zu machen, diese Schadkultur ist vom Hersteller so gewollt. Heute wurde gemeldet, dass Mikrosoft die Sicherheitslücke geschlossen hat, die ermöglicht, dass Stuxnet in unsere Rechner eindringt, und dies bereis 5 Jahre nach dem ersten Auftreten des Schädlings!!! 

Hier hilft, das wesentlich nutzerfreundlichere Linux Mint neben Win zu intallieren. Anleitungen zum kostenlosen Download unter YT und www.zentralplan.de usw.

Laut BSI gibt es für Linux nicht einen funktionierenden Schädling.

Einfach so ohne was zu machen? Virus!

Was möchtest Du wissen?