Internet-Börse für kleine Gefälligkeiten und Dienstleistungen?

1 Antwort

Hallo, ja habe auch so einen ähnlichen Bericht gesehen, vielleicht schaust du dir mal www.tauschbörsearbeit.de an, da kann man sich anmelden und dann arbeiten anbieten oder annehmen. Hoffe das ich ein wenig helfen konnte.

Wann Uniform und Waffe als Polizeianwärter?

Sehr geehrte Community, ich trete in 9 Tagen zu meiner Ausbildung bei der Bayrischen Landespolizei an. Die Ausbildungsdauer beträgt 30 Monate (2 1/2 Jahre) Hiermit möchte ich fragen ob jemand weiß wann genau man eine Uniform erhält (welche man bis zu seinem Haus trägt und zu Hause pflegt). Grund für die Eile ist, das ich als Fahrweg den Zug beanspruchen muss und mit der Dienstkleidung eine kostenlose Fahrt möglich ist. Ebenso möchte ich fragen ab wann man seine Dienstwaffe erhält und eventuell ab wann der Polizeititel im Personalausweis stehen kann.

Mit freundlichen Grüßen und euch noch einen schönen Tag

...zur Frage

Wo kann ich im Kreis Recklinghausen gute Ferienjobs finden/ Würde gerne Hunde ausführen anbieten.?

Habe im Babysitten und Gassi gehen Erfahrung und brauche dringend einen Ferienjob, welcher im Kreis Recklinghausen/Datteln angeboten wird. Falls jemand einen Minijob anbietet, oder eine Internetseite kennt, auf der ich einen finden kann, bitte möglichst schnell antworten! Liebe Grüße.

...zur Frage

Wie könnte das bei ihr ankommen wenn ich das mache und gibt es noch andere Wege?

Hallo, ich fahre momentan ehrenamtlich zwei bis drei Dienste im Rettungswagen in unserem Kreisverband mit und helfe aus. So bei meinem letzten Dienst bin ich mit einer (für mich) neuen Kollegin gefahren. Ich fande sie im ersten Augenblick etwas merkwürdig aber mit der Zeit haben wir viel zusammen gelacht und so und mit der Zeit fand ich sie ziemlich süß und sie hat mich auch mehrmals angelächelt jedenfalls hatte ich den Eindruck. Sie wollte auch immer dass ich hinten bei ihr mitfahre wenns möglich war auf dem Weg zur Klinik wo wir auch viel geredet und gelacht haben. Nach Feierabend dachte ich mir aber dann erstmal nichts dabei. Aber seit dem Dienst, der schon ca 2 Wochen her ist denke ich ständig an sie und an ihr süßes lächeln. Sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich hatte zwar erst eine Freundin und das ist ca 3 Monate erst her aber ich bekomme sie nicht aus dem Kopf ich glaube mich hats erwischt.

So aber mein Problem ist, dass ich nicht ihre Nummer hab um sie mal auf einen Kaffee oder so einzuladen. Ich kenne lediglich den Rettungsdienstleiter und einen Hauptamtlichen Kollegen dort sehr gut die ich auch regelmäßig sehe. Ich habe ihr ein "Brief" zu schreiben in dem ich schreibe dass ich mit ihr gerne mal einen Kaffee trinken würde und dass mir ihr süßes Lächeln nicht mehr aus dem Kopf geht. Da würde ich dann noch dazu schreiben dass sie, wenn sie Interesse hat mich gerne anschreiben kann. Dass würde ich dann meinem Kumpel geben der ihr dass dann gibt.

Ich würde sie ja persönlich Fragen aber ich habe dort nur selten Dienst. Den meisten Dienst mache ich in meiner Bereitschaft. Wie würdet ihr reagieren wenn ihr sowas bekommen würdet? Sie hat mich da aber auch das erste mal gesehen also wir kennen uns halt noch nicht so. Ich hab da total bammel davor was sie davon denkt. Ich bin M/18 und sie ist 19.

Wenn ihr noch andere Vorschläge habt dann nur raus damit ich bin offen für alles. Dankeschön:)

...zur Frage

Warum haben Menschen Angst vor Toten?

Ich habe heute bei Galileo einen Beitrag gesehen, bei dem eine Familie gezeigt wurde, die, da sie sich keine richtige Wohnung leisten konnte auf einem Friedhof lebte. Soweit ich weiß gibt es solche Situationen in einigen Entwicklungsländern. Jetzt zu meiner Frage:

Für uns ist dies unvorstellbar, auf engsten Raum mit so vielen Toten zu leben. Auch wenn realistisch gesehen wahrscheinlich jeder weiß, dass eigentlich nichts passieren kann. Trotzdem haben fast alle Menschen hierzulande Angst, bei Dunkelheit auf einen Friedhof zu gehen. Dabei kann ich mir selbst nicht einmal erklären, wovor genau man Angst hat.

Anderes Szenario: Am Land, in Bauernfamilien war es bis vor ca. 40 - 50 Jahren noch üblich, verstorbene Familienmitglieder bis zum Begräbnis im eigenen Haus aufzubahren. Ich glaube aber, dass ich (und wahrscheinlich fast alle meiner Mitmenschen) kaum neben einem Sarg schlafen könnten. Auch nicht, wenn eine nahestehende Person darin liegt.

Warum haben Menschen aber diese Angst vor menschlichen Leichen, wodoch diese realistisch gesehen niemanden etwas antun können?

...zur Frage

Bis wann muss der Chef einen Arbeitsplan erstellen?

Unsere Chefin schreibt die Arbeitspläne Sonntags, für die kommende Woche immer, ich finde das allerdings ziemlich spät. Da man sich so kaum etwas vornehmen kann, weil man erst sonntags weiß wann man die Woche arbeitet.

Heute lässt sie sich allerdings besonders viel Zeit damit. Es ist Sonntag 17:15 und noch immer kein Arbeitsplanung da.

Ich möchte da nicht hinterher rennen, weil es nicht meine Aufgabe ist einen Plan zu erstellen, sondern die des Chefs.

Meine Frage lautet also: bis wann muss ein Arbeitsplanung erstellt werden und ab wann ist es zu spät?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?