Internet auf dem Handy begrenzt...

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hat etwas mit den Kapazitäten der Netzbetreiber zu tun. Über Funk ist es ein wenig schwieriger die Datenpackete zu trennen (wenn mehrere User über Funk verbunden sind). Für die Übertragung der Daten stehen nur bestimmte vorgeschriebene Frequenzbänder zur Verfügung, was zur Ursache hat, dass der gesamte Funkverkehr über diese Bandbreiten erfolgen muss. Bei den derzeitigen Modulationsverfahren ist es technisch nicht möglich eine saubere Datenverbindung in hoher Geschwindigkeit für alle zu gewährleisten. Aus diesem Grunde werden Vielnutzer in ihrem Traffic gebremst. Dies hat den Vorteil (für die Netzbetreiber) dass die Kapazitäten der Bandbreite mehreren Nutzern (die normal surfen) zur Verfügung steht.

Danke..

Wollte dir schon den stern geben aber man muss 24std warten ;-)

Aber den kriegst du noch... ^^

0
@Sascha987

Danke. Die Antwort hab ich schon einmal vor 2 Jahren gegeben und ich hatte mich daran erinnert. Ich hoffe du gibst mir den Stern trotzdem noch...;)

0

auch bei einem "Surfstick" hast normalerweise ein Limit, die funktionieren im Prinzip genauso. Handynetze sind halt in erster Linie nicht für große Datenmengen gedacht sondern zum telefonieren. Mir reichen am Handy eigentlich 100MB

Mit den 14 Tagen hast du noch ziemlich lang ausgehalten meine sind meistens nach 5-7 Tagen aufgebracht du kannst auf deinem handy Daten-Roaming ausschalten oder das Internet ganz ausschalten wenn du es nicht Nutz und dann werden auch keine Daten verschickt oder empfangen und so hast du auch mehr von deine. 300 mb oder du kaufst dir zusätzliche Gigabyte dazu kostet glaub ich 10 € im Monat oder du holst dir einen Laptop und kaufst dir einen Internet stick

Danke für deibe antwort.. Aber das weis ich ja...

Die frage ist nur warum das so teuer ist und wieso man es nicht so wie auf den pc machsn kann??

Monatlich zahlen und dann granzenlosnm surfen...

0

Was möchtest Du wissen?