Internet Anbieter erhöht Betrag?

4 Antworten

Ist dieser höhere Betrag bereits mit Vertragsabschluss vereinbart wurden, z.B. In den ersten 12 Monaten 19,99, danach 29,99, dann ist das keine Erhöhung, die zur Kündigung berechtigt, weil Vertragsbestandteil!!

Ist das eine echte/wirkliche Erhöhung, kannst Du diese zum Anlass nehmen und zum 31.05.2016 mit Verweis auf die Preisanpassung kündigen! Hierüber solltest Du dann im Schreiben aber auch aufgeklärt werden.

Ich vermute, dass Du nicht kündigen kannst, weil mit Vertragsabschluss schon so vereinbart!!!

Und ja, auch während einer Vertragslaufzeit können Tarife angepasst werden. Aber Du hast dann ein Kündigungsrecht!

Du hast Recht in den ersten 12 Monaten 29,99 und danach 39,99 aber jetzt habe ich ein Brief bekommen wo drin steht das sie ja viel Geld in den Ausbau des Netzes gesteckt haben und da zum 1.6.16 auf 44,99 erhöht wird.

0

In Österreich ist es möglich, bei Erhöhung während der Vertragsdauer eine außerordentliche Kündigung möglich ist. Müsste eigentlich in diesem Brief stehen.

da musst du in deinen Vertrag schauen. Oft ködern die Firmen einen mit guten Tarifen für das 1. Jahr un schreiben dann irgendwo rein, dass im 2. Jahr die Rate automatisch erhöht wird. Also Vertrag genau durchlesen. Wenn nichts drin steht, dann ruf die Hotline an und lass dich beraten. Oft reicht ein Anruf schon damit sie nicht erhöhen. Ansonsten kündigen

Danke werde ich morgen mal machen :)

0

Was möchtest Du wissen?