Internet + TV 200 Mbit/s 150 Sender?

3 Antworten

Hallo JulianKrapf, 200 Mbit/s können wir theoretisch liefern. Ob das an deiner Adresse geht, müssen wir vorher prüfen. Hast du schon einmal geschaut auf unserer Homepage geschaut? Die Adresse: www.telekom.de/schneller

Alternativ prüfe ich das auch gerne für dich. Gruß Kai M. von Telekom hilft

Hat das Haus einen Kabel-, Glasfaser- oder Telefonanschluss?

Wenn du 200Mbit/s schreibst denk ich ihr habt einen KabelTV-Anschluss. Da kannst du PayTV und Internet von Unitymedia nehmen. Kommt auch drauf an welcher Anbieter bei dir zur Verfügung steht, die haben Bestandsschutz. Ein anderer wäre Vodafone bspw.

Oder per Satellit TV schauen und das Internet von einem Anbieter. Per Sat geht auch PayTV wie Sky.

Netflix, Maxdome etc. über Internet ist auch eine Möglichkeit.

_______________________________

Ich würde empfehlen TV über Satellit.

Internet von einem Anbieter, dazu dann ein Streamanbieter (Netflix/Amazon/Maxdome)

Eins ist sicher kein Festnetz ist nicht. kannst es nutzen oder lässt es. Was doof wäre das ist ja die DSL Leitung.

Mach ne Wohnortsuche denn hier weiß ja niemand was bei dir ankommt.

Ist es sinnvoll, jetzt zu einem Glasfaser-Anbieter zu wechseln?

Unser Ort hat seit Kurzem auch Glasfaser-Anschluß (M-net), wodurch derzeit eine maximale Rate von 50 Mbit/s möglich wären (bisher nur ca. 4 Mbit/s).

Da ich derzeit bei O2 bin und alles von denen habe (Festnetz, Mobilfunk und Internet) wäre hier zumindest eine Teilkündigung notwenig (also Festnetz und Internet, für Mobilfunk würde ich noch bei O2 bleiben, aber vermutlich dann nicht mehr zu denselben Konditionen).

Nun stelle ich mir die Frage, ob ich schon wieder den Anbieter wechseln soll oder ob man die Vorteile des Glasfaser-Netzes früher oder später nicht bei allen anderen Anbietern auch bekommt.

Ich bin zwar mit O2 nicht zu 100% zufrieden (immer wieder mal Ausfälle), aber ich mag es nicht, so oft zu wechseln. Und bei O2 hätte ich noch den Vorteil einer Allnet-Flat, während bei M-net die Anrufe von Festnetz auf Mobilfunk kostenpflichtig wären.

Alles in allem würde es beim Endpreis wohl nicht zu viel Unterschied machen, aber was ist generell von M-net und Glasfaser zu halten? Ich bin jetzt auch kein exzessiver Internet-Nutzer, aber eine insgesamt störungsfreiere Anlage wäre natürlich schon wünschenswert.

Wer kann was dazu sagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?