interne Systemantwort (Anfangszustände)?

...komplette Frage anzeigen jkkj - (Physik, Elektronik, Elektrotechnik)

1 Antwort

Gar nicht:

So, wie diese Aufgabe gestellt ist, sind y(0) und y'(0) vorgegeben und werden nicht irgendwie gerechnet.

Bei einer Differentialgleichung zweiten Grades kann man zwei Werte vorgeben.

Die eigentliche Rechnung beginnt erst mit dem Satz: "Es soll die interne Systemantwort..."

Normalerweise würde man folgenden Ansatz machen:

y(t) = ...

y'(t) = ...

Jetzt setzt man die Werte für ein gegebenes y(t1) und ein y'(t2) ein (in deinem Fall t1=t2=0).

Aber auch hier muss man zwei Messwerte vorgegeben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?