Interne Festplatte Mac formatieren/alle Daten löschen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du einen Mac hast der nicht vor 2011 gebaut wurde, kannst du nach dem Einschalten CMD+R gedrückt halten. Das startet den Recovery Mode. Dort kannst du deine Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm löschen und anschließend neu installieren. Wenn dein Mac vor 2011 gebaut wurde, hast du eine Installations CD. Dann einfach von CD starten und dort das gleiche Prozedere wie von der Recovery.

Ich sehe da kein Veranlassung aber wenn du Zeit übrig hast dann machst du ein Backup mit der Zeitmaschine. Vieleicht hast du auch noch ein Backup in der "time machine"von vor dem Adobe Problem 

Zum Glück geht das nicht, denn sonst wäre das System auch entfernt  und der Mac wäre unbrauchbar.

Bei den Adobeprogrammen war jeweils ein Deinstaller enthalten, diese hätten alles entfernt. Ansonsten tut es dem Mac nicht weh, wenn noch geringe Restbestände enthalten sind die nur wenige MBs verbrauchen. Bei der Größe der Festplatten spielt das keine Rolle.  Ein Plattmachen eines Macs ist immer Schwachsinn. Falls du ihn säubern willst, erstelle einen neuen Admin und lösche den alten Admin. Natürlich sollten vorher die wichtigen Daten extern gesichert sein.

Oh cool, danke! Dann sind alle erstellten Dateien weg, wenn ich einen neuen Admin erstelle?

0

Yep

0

Was möchtest Du wissen?