Internatsempfehlungen für eine Gymnasiumsschülerin?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit den von Dir genannten Noten reicht es für eine Bewerbung bei der dornierstiftung.de - das solltest Du unbedingt versuchen, denn mehr als eine Absage kann Dir nicht passieren und in Klasse 8 haben die anderen Bewerber auch noch keine Nobelpreise gewonnen. Schau Dir die Webpage und auch die 5 Internate mal an.

Vegetarisches Essen gibt es meines Wissens nach in allen den Dornier-Internaten. Das ist inzwischen bei guten Internaten Standard.

Wenn Du nach den kommenden Sommerferien in die 9. Klasse kommst, bist Du nicht die Außenseiterin, sondern eine von vielen Neuen. Die meisten Internatsschüler kommen in den Jahrgangsstufen 8-10, den die meisten Eltern wollen ihre Kinder nicht schon so früh in ein Internat geben.

Rheinland-Pfalz hat so eine komische Mischung aus G8/G9 - da solltest Du schauen, ob Du lieber in ein G0 oder in ein G8-Internat gehen möchtest. Angesichts Deiner Noten erscheint mir G8 sinnvoller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt in Rheinlandpfalz auch Ganztagsgymnasien, wenn du lieber ganztags zur Schule gehen moechtest. Ein Internat muss es nicht sein.

Auch wenn du dir das wuenschst, ein Internat kostet viel Geld im Monat und das koennen sich nun mal die meisten Eltern nicht leisten. Zu den Unterbringungskosten kaemen dann ja auch noch die Reisekosten am Wochenende.

Und gefoerdert wird man nur mit herausragenden Faehigkeiten, die ansonsten nicht ausreichend gefoerdert werden koennen (Stipendium). Dass du Hause oefter Streit ist, das ist in deinem Alter ja wohl eher absolut normal als die Ausnahme. Da muss man halt einfach durch und sich arrangieren.

Wuensche muss man halt eben auch finanzieren koennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?