Internationaler Jugendfreiwilligendienst - Kosten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie wäre es mit weltwärts? Da kannst du ein ganzes Jahr umsonst machen und kriegst auch noch Taschengeld. Allerdings wird es jetzt eng mit den Fristen. Beim IJFD musst du laut dieser Seite http://www.internationaler-jugend-freiwilligendienst.de/ijfd/ Reisekosten, Visa und Impfungen selbst bezahlen. Ich habe gerade ein Praktikum in Namibia gemacht. Dafür hat mich der Flug mit Versicherung 800 Euro gekostet. Wenn du weniger weit in den Süden fliegst, ist es natürlich auch billiger. Für die Impfungen Hepatitia A und B, Typhus und Meningitis habe ich insgesamt knapp 250 Euro gezahlt, von Cholera und Tollwutimpfung habe ich abgesehen, weil es mir zu teuer war. Die Techniker Krankenkasse übernimmt alle Reiseimpfungen, die Barmer, bei der ich bin, hingegen gar keine- hängt also von deiner Versicherung ab. Wie teuer das Visum wird, kommt auf das Land an. Oft kann man aber erheblich Geld sparen, wenn man als Grund für seine Reise einfach nur Urlaub angibt- das geht aber nur, wenn du mit deinem IJFD kein Geld verdienst! Wenn dir die Organisation ein Taschengeld zur Verfügung stellt, musst du als Einreisegrund Praktikum bzw. IJFD angeben, sonst kannst du in Schwierigkeiten kommen. Die laufenden Kosten werden zu einem großen Teil von der Organisation und deinem privaten Spenderkreis gedeckt... generell gilt, dass in südlichen Ländern Städte eher teurer als das Land sind und dass in weniger entwickelten Ländern Lebensmittel zwar tendentiell billiger sind, aber viele Lebensmittel wie frisches Gemüse in Wüstenländern auch Luxuswaren sind, die dann z.T. mehr kosten können als hier. Du solltest dich auf jeden Fall jetzt intensiv informieren und bewerben, denn es ist ja nicht mehr lang hin und die Flüge werden immer teurer, je später du buchst.

PanicKeks 21.11.2012, 01:03

Ja, deshalb bin ich grad auch bisschen gestresst. Also auf der Seite auf der du warst habe ich mich auch schon informiert, hab dann aber halt gesehen dass das irgendwie überall anders ist. Auf der Seite hier http://www.ausland.org/de/f/ijfd.html wird zum Beispiel was ganz anderes gesagt^^ & Weltwärts ist, meinen Recherchen zu Folge, nicht ganz so umsonst wies immer geschrieben steht. & vor allem auch mit sehr viel privatem Einsatz verbunden (wofür ich natürlich gerne bereit bin, das nur mit dem Abi bisschen stressig werden könnte wenn ich 4 mal wöchentlich zu nem Seminar o.Ä. muss..) Aber ich danke dir, ich frage eine Freundin von mir noch mal bezüglich weltwärts, da gibts ja immer andere Ansichten..

PS: hier das was ich meinte. "Die Finanzierung der Auswahltreffen gehört nicht zum Leistungsangebot von weltwärts. Es ist daher möglich, dass die Bewerberinnen und Bewerber von der Entsendeorganisation gebeten werden, die Reisekosten selber zu tragen und eine Aufwandsentschädigung für Unterkunft und Verpflegung zu leisten." (steht auf der weltwärts-website)

0
vgloco 29.01.2013, 08:50
@PanicKeks

damit ist sozusagen das bewerbungsgespräch in deutschland gemeint. du musst also für das bewerbungsgespräch die anfahrt selber zahlen, jedoch ist das immer in deutschland, der flug und die verpflegung im einsatzland wird dir auf alle fälle erstattet! impfungen werden auch erstattet!

1
Albatroesser 29.01.2013, 09:33
@vgloco

genau, nur innerhalb Deutschlands können zusätzliche Kosten entstehen. Allerdings ist es jetzt eh zu spät für eine Bewerbung bei weltwärts. Vielleicht klappt es noch mit dem Europäischen Freiwilligendienst?

0

weltwärts.de ist so ziemlich das gleiche mit ähnlichen kosten. die kosten sollen von einem spenderkreis getragen werden.

Was möchtest Du wissen?