Internationaler Betrugsversuch via "Seghorn Inkasso"

4 Antworten

Ich würde direkt zur Polizei gehen und gegen die diversen Inkassobüros Strafanzeige wegen Betrugs oder Identitätsmissbrauch stellen (wahlweise entweder weil die es frei erfunden haben oder weil es sich um eine absichtliche Personenverwechslung handelt, weil sie den korrekten Schuldner nicht wiederfinden). Bei der Strafanzeige angeben, dass die Versicherung dich gar nicht kennt und dass die Versicherung angibt, keiner offene Forderungen gegen dich zu besitzen.

Dann würde ich abwarten. Das Inkasso bekommt schon noch Wind von der Strafanzeige und wird sich, wenn es nichts an der Hand hat, zurückziehen.

Parallel könnte man, um etwas sicher zu gehen, folgendes anfordern vom Inkasso:

  • Vollmacht der Versicherung an WID Inkasso im Original
  • Vollmacht der Versicherung an Seghorn Inkasso im Original
  • Vollmacht der Versicherung an "Hauptauftraggeber" im Original
  • Vertragskopie der Versicherung mit deiner Unterschrift
  • Rechnungskopie
  • Mahnungskopie
  • Zustellnachweis von Rechnung und Mahnung

Eine knappe Frist (beispielsweise 14 Tage) setzen und ankündigen, dass man bei Nicht-Vorlage der Unterlagen sofort negative Feststellungsklage erhebt. Man kann auch schon mal dazu schreiben "Im übrigen wären Forderungen aus 1998 verjährt und die behauptete Fälligstellung von 2014 sehe ich als versuchten Betrug an, den ich gerne zur Anzeige bringen werde."

Dann abwarten, ob jemals was folgt und wie die Strafanzeige ausgeht.

Nicht bezahlen und ignorieren. Die werden wohl kaum ein gerichtliches Verfahren einleiten.

Im Zweifelsfall hilft ein Fachanwalt.

Danke für die Antwort. Wurde ich in D so handhaben. AT hat leider einen anderen Rechtsbestand, von daher meine absolute Unsicherheit über den möglichen Fortgang einer solchen Sache.

0

Kennt jemand Greif inkasso?

Habe heute einen Brief von Greif Inkasso erhaltten mit der Forderung von ca 300€ für eine "Versicherung von 1992" von meiner Mutter die vor ca 6 Jahren verstarb, verjährt diese Forderung nicht?

...zur Frage

Darf ein Inkassounternehmen ( Conkred Inkasso ) jemanden mit Strafanzeige unter Druck setzen?

Ein Klient von mir ist verschuldet und hat nun von einem Inkasso Unternehmen ( Conkred Inkasso) ein Schreiben erhalten in dem nun als Beisatz aufgeführt ist.

Sollten wir innerhalb der Frist keine Rückmeldung von Ihnen erhalten, werden wir unserer Mandatschaft anraten eine Strafanzeige wegen Betruges bei der zuständigen Staatsanwaltschaft gegen Sie einzureichen.

Für mich hört sich das nach erpresserischen Druck an.

Ist das Rechtens ??? Wird ein Inkassounternehmen dies tun ???

Das Merkwürdige daran ist, dass der Gläubiger meint die Forderung an das Inkassounternehne, abgetreten zu haben, und das Inkassounternehmen meint, dass der Gläubger weiterhin als Gläubiger auftritt. Wer lügt nun ???

...zur Frage

Verjährt eine Forderung auch beim Inkasso Büro oder ähnlichem?

Hallo,

ich habe ein Schreiben eines Inkasso Büros beim Sortieren meiner Unterlagen gefunden.

Dies ist aus dem Jahr 2007 - es handelt sich um eine Forderung von 107,99 EUR aus einer uralten Bestellung.

Verjähren solche Forderungen auch beim Inkassobüro oder sollte ich da nachforschen?

...zur Frage

Amazon Inkasso - SCHUFA Eintrag umgehen.?

Guten Tag zusammen,

ich habe leider eine Zahlung von Amazon versäumt und dessen Zahlungsaufforderung ebenfalls. (Bisher ist mir das noch nie passiert und wird es hoffentlich auch nie wieder).

Nun habe ich von Amazon einen Brief bekommen, indem sie schreiben, dass diese die Forderung an ein Inkasso abtreten werden und ich jedoch keinen SCHUFA Eintrag möchte ist meine Frage nun folgende:

Wenn ich den Betrag jetzt überweise bevor ein Schreiben vom Inkassounternehmen kommt, habe ich dann trotzdem schon einen SCHUFA Eintrag? Muss ich die zusätzlichen kosten die das Inkassounternehmen draufhaut dann auch noch begleichen oder nicht, weil es sich überschlägt?

Ich würde mich über jede Antwort freuen.

...zur Frage

Inkasso ohne das ich es weis

Muss mich ein Inkasso anschreiben dass sie eine Forderung übernommen haben? Folgendes Problem: ein Inkassounternehmen hat 2009 wohl eine Forderung übernommen aber habe nie ein Brief bekommen dass ich zahlen soll. Muss mich das Inkasso nicht erst zur Kasse bitten und mich informieren setzen von wem die den Fall übernommen haben bevor sie einfach ein Schufaeintrag machen?

...zur Frage

Inkasso. Ursprüngliche Forderung bei vergessen einer Rate?

Wie schon aus der Überschrift zu entnehmen, ist es dem Inkassounternehmen erlaubt, bei vergessen einer oder zwei Raten, die Gesamtforderung wieder zu fordern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?