Interessiert euch linearer Radio noch?

5 Antworten

Da ich noch so ziemlich damit aufgewachsen bin, dass man "normalerweise" Radio hört, wenn man zu einem recht guten Kompromiss eine Mischung aus Musik, Infos, vllt sogar ein wenig Unterhaltung haben will, höre ich schon immer wieder Radio. Aber gewisse Sender gehen bei mir nicht mehr. War es in meiner Jugend noch Ö3, "was man so hörte", (und das hielt ich dann aufgrund immer dümmer werdender Schähs" nicht mehr wirklich aus), kamen dann um die Jahrtausendwende ja einige Privatsender, also die Auswahl wurde größer. Gleichzeitig wurden aber auch die Formen, mit denen man recht gut Musik flexibel hören konnte, umfangreicher. Also vermehrt online hören . Radio wurde immer mehr ersetzbar.

Also, kurz gesagt, drehe ich mir manchmal (arbeite z Zt wie so viele im Home-office) nebenbei Radio Wien auf (wegen zeitweise recht guter Info), öfter sogar noch Radio Arabella. Da sind oft 70er, 80er-Sachen zu hören ,auch zeitweise moderneres, und sicher spielen die auch im Prinzip immer wieder das selbe. Die "Lustigkeit" der ModeratorInnen ist für mich hier relativ begrenzt (ich finde die manchmal sogar recht sympathisch), ich weiß natürlich, dass die das alle irgendwie auf eine Art sein müssen, "pseudo-lustig" nenne ich es oft.🤔😃

Es gibt aber bei Arabella auch den "Arabella Relax-Sender", der nur eher ruhigeren Pop spielt, natürlich auch dort die "schöne" Werbung, und sonst eigentlich nur Nachrichten, die ja auch dazu gehören.

Glücklicherweise kann ich ja den Radio auch immer wieder abschalten, und nebenbei zur Arbeit (bin techn. Zeichner) dann etwas Instrumentales, fast Meditatives auf CD rennen lassen, was auch parallel zur Arbeit geht, wenn man sich konzentrieren muss, bzw könnte einen das sogar auch inspirieren. Ansonsten höre ich eben gerne CDs, mittlerweile wieder Schallplatten und unterwegs mp3-Player.

Ich finde, wenn man das Radio als zeitweise recht gute Ergänzung sieht, sinnvoll eingesetzt, dann ist es etwas recht Gutes. Ich habe auch schon Großraumbüros erlebt, in denen die Leute diskutiert haben , welchen Sender man nun als "Gesamt-Kompromiss" einstellt. Heute hat sich das auch relativiert, denn die wenigen Leute, die heute im Büro sind, haben entweder leise ein Online-Radio laufen oder (falls wirklich noch vorhanden) ein leises kleines Radio neben dem Schreibtisch stehen.

Zur zweiten Frage: Ich glaube, es liegt oft daran, dass gewisse Sender eben gesponsort werden von Quellen, die eben gewisse Musik unterstützen. So in etwa stelle ich mir es vor. Da es aber doch noch verschiedene Sender gibt, die sozusagen "jeder für sich immer ca das selbe dudeln", kann man sich ja noch glücklerweise den Sender aussuchen, der im Stil in etwa das spielt, was einem so gefällt, oder dann eben doch die Notbremse ziehen, bei zu viel nerviger Werbung oder Musik: ABDREHEN ! (Darf ich bei dir sicher als Wiener sagen) Für andere im deutschsprachigen Raum : Ausschalten !

Woher ich das weiß:Hobby – Höre gerne Musik u spiele auch selbst Tasteninstrumente

Auch die Sender lassen sich den Geschmack der Mehrheit "errechnen" und gestalten danach ihr Programm. Auch wenn`s die "guade oide Zeit" nie gegeben hat, die Jugend wurde schon im alten Ägypten für ihre Handlungen von den Eltern und Großeltern abgeschrieben.

Oft sehnt man sich eine vom Fräulein "gestöpselte" Telefonleitung, wenn man die Hälfte eines Gesprächs nicht mitbekommt; tolle, digitalisierte Welt!

Selten. Eigentlich nur wenn ich mit meiner Familie zusammen esse oder bei jemanden mitfahre, dann dudelt das nebenbei. Sonst höre ich immer meine eigene Musik oder schaue nebenbei YouTube Videos. TV gucke ich auch nur Abends wenn ich einschlafen will ^^

TV schau' ich auch nur abends wenn ich einschlafen will ^^

Kenn' ich zu gut von mir: Fernschauen ist eine wunderbare Schlaftablette 😂

1
@Skippy2002

Ich mach dann immer extra noch nen 30-60min Timer rein und so Schlaf ich dann immer perfekt ein xD

1
@Taffen1

Genau wie ich. ^^ Der Sleeptimer ist bei mir immer auf 60 - 90 Minuten eingestellt.

1
@Skippy2002

90 aber nur wenn ich vorher schon weiß ich kann nicht einschlafen 😂

1
@Taffen1

Weißt du: Bei mir ist's echt unterschiedlich. Mal bin ich in 10 Minuten in Morpheus' Armen, dann brauch' ich für den Dreamland-Express wieder über eine Stunde.

1
@Skippy2002

Jup, ne nach Schlafenszeit oder wie anstrengend der Tag war

1

Ich höre im Auto immer Nachrichten, da ich keine Musik höre.

Im Auto höre ich noch linear. Aber das hat sich bald erledigt weil ich ein neues Auto bestellt habe. Der Bahn in der Stadt oder privat kommt die Musik ausschließlich per stream.

privat kommt die Musik ausschließlich per stream

Bei mir seit einer Zeit auch auf diese Weise:

Erstelle mir eigenes Radioprogramm inklusive Moderationen, Jingles & Musikwünschen. Die Moderationen erstelle ich mit dem Text to Speech Programm "Balabolka" und die Jingles hab' ich aus dem Internet :-))

1

Was möchtest Du wissen?