Interessiert euch die Sexualität von anderen?

Das Ergebnis basiert auf 89 Abstimmungen

Nein 73%
Ja 27%

33 Antworten

Ja

Theoretisch interessiert es nicht, aber praktisch ist es schon wichtig, weil gewisse Menschengruppen gar nie zueinander finden, weil es aufgrund der Haltung nicht funktioniert. Ein streng gläubiger orthodxer Muslim, oder Christ, wird keine Freundschaft führen mit einem Homo oder Transsexuellen.

Es ist also in gewisser Weise schon wichtig.

Ich zb. würde keine Freundschaft anfangen mit jemandem der Trans ist. Das würde Ich für mich ablehnen. Wenn Ich zb. jemanden durch Freunde kennenlernen würde, der Trans ist, müsste Ich meine Haltung dazu verschweigen, und das wäre absurd. Ich leugne nicht meine Haltung, und der Transmensch bleibt weiter Trans. Man geht sich höflich aus dem Weg und das wars.

Nein

Nein ich akzeptiere das einfach egal ob das gegenüber jetzt Bi oder sonstwas ist. Wir sind alle Menschen und jeder ist auf seine Art etwas wert

Ja

Ist schon praktischer, wenn man wenigstens weiß, dass eine weibliche Person nicht (nur) auf männliche Personen steht. Zumindest wenn man weibliche Personen als weibliche Person daten möchte.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich lese sehr viel drüber
Nein

Wenn das Gesprächsthema sich ergibt höre ich mir natürlich sehr gerne Erfahrungen von den jeweiligen Personen an.

Aber im Sinne von "Sag mir erstmal auf was du stehst, dann entscheide ich, ob ich ein Wort mit dir wechsle" auf keinen Fall. Jeder darf und soll das bitte für sich selbst entscheiden.

Ja

Interessieren tut es mich irgendwie schon, aber ich würde aufgrund einer speziellen Sexualität nicht entscheiden, ob ich mir jemandem Kontakt halten möchte oder nicht.

Es wäre eher die Art von Interesse, die man eben für seine Freunde hegt, wie man sich ja auch fragt, ob es den Freunden gut geht, was ihre Hobbys sind usw. Denn wenn man sich nicht für sein Gegenüber interessiert, kann man ja nicht so gut befreundet sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?