Interessensschwankungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man nennt das "Ambivalenz", das Hin- und Hergerissen-Sein. Es bekommt niemand, keine Entscheidung zu treffen. Kannst du dir vorstellen, ein paar mehrmonatige Praktika in Bereichen deiner Interessen zu absolvieren? Immerhin wüsstest du danach wesentlich mehr als jetzt, und könntest in puncto einer Ausbildung mit weit mehr Klarheit vorgehen als jetzt. VG ;)

Zelos2206 18.07.2017, 21:01

Oh Ok Danke. Hab das gerade mal gegooglet und das ist echt fast 1:1 meine Art :D 

Ja das mit den mehrmonatigen Praktika hatte ich sowieso vor. Da geht für mich kein Weg dran vorbei sonst könnte ich nicht ruhig schlafen wenn ich irgendwas mache ;)

1
jayjay22 18.07.2017, 21:09
@Zelos2206

Hört sich sehr gut an für meine Ohren: du machst dein Ding! Einen Boden zu schaffen und sich zu erden, ist desto wichtiger, wenn man innerlich am "Schwimmen" ist. Alles Gute ;D

1

Kommt oft von einer Schilddrüsenunterfunktion. Sonst wurde ich immer nur das nehmen, was ich als erstes finde, weil es egal ist.

Zelos2206 18.07.2017, 20:59

Ok Danke das fällt mir aber schon ziemlich schwer :D

0

Was möchtest Du wissen?