"Interessengruppen" - Definition?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein. Pegida kann man dort nicht einsortieren. Was Du meinst, sind Lobbyverbände.

Der Unterschied zwischen Parteien und Lobbyverbänden mag zwar fließend sein, wie Du schreibst, jedoch sind Lobbyverbände nicht demokratisch legitimiert - laufen also der Demokratie zuwider.

Mehr Infos: https://www.lobbycontrol.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welchen Parlamenten, Ausschüssen usw. ist die Pegida denn vertreten? Welche MInisterien berät sie?

Hier sind eher sowas wie Umweltverbände, Türkenlobbyisten usw. gemeint

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
btchwhatsup 15.01.2016, 17:49

"Ähnlich wie Parteien versuchen Interessengruppen auf politische Entscheidungen  Einfluss zu nehmen; sie streben aber üblicherweise keine politischen  Mandate an bzw. zielen (i. d. R.) nicht auf Übernahme von Regierungsverantwortung"    Ich hätte jetzt gedacht, dass das nicht zwingend notwendig ist, wenn sie nicht auf die Übernahme von Regierungsverantwortung zielen und politische Meinungen gegenüber den Medien deutlich machen wollen? Oder habe ich das falsch verstanden?

0

Was möchtest Du wissen?