Interesse halber: Wie mit Pferden anfreunden?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als Allererstes:

Bitte frag den Besitzer um Erlaubnis. Ich hab absolut kein Problem damit, jemandem das Streicheln und Schmusen meines Pferdes zu erlauben, ich kanns nur nicht leiden wenn das heimlich getan wird. Zumal dann oft Dinge im Pferd landen, die ich nicht will und die für unwissende gefährlich werden können (wenn ich mich mit einer Rascheltüte voll Futter auf die Koppel stelle, ist das was ganz anderes als wenn das jemand tut, den die Pferde nicht kennen und wo gegenseitig die Interpretation der Körpersprache nicht funktioniert!).

Ansonsten: Nett sein :) Streicheln, kraulen, mit ihnen reden. Füttern würde ich an deiner Stelle nicht - du sagst selbst, du hast nicht viel Ahnung, und das kann dann schnell schmerzhaft für dich enden wenn du die kleinen Zeichen vom Pferd nicht deuten kannst. Wenn du den Besitzer fragst, dann kannst du ja sogar fragen ob du ein bisschen die Pferde putzen darfst - da freundet man sich toll an, ganz besonders, wenn man die eine Stelle findet, an der das Pferd beim Kraulen vor Verzückung die Augen verdreht und seinerseits anfängt, die Wand zu kraulen ;-) (bei meiner ist das der große Wirbel auf der Bauchnaht - da könnte sie dahinschmelzen, wenn man sie da krault).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alice16
08.07.2013, 15:37

Ok danke, sobald ich ihn wieder sehe werd ich das tun :)

1
Kommentar von Aristella
30.04.2014, 12:09

Danke für den Stern :)

0

Also ich hab selber 4 Pferde ... du bringst ihnen am besten Leckerlies oder harte brötchen mit dann kraulst du sie vielleicht einmal an der stirn oder so ... wenn die Pferde scheu sind oder nicht gestreichelt werden.wollen dann lass sie Pferd kommen zu dir und nicht du tu ihnen.ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alice16
08.07.2013, 15:27

zu mir zum zaun kommen sie und danke da werd ich das mal ausprobieren^^

0

Wenn du die Besitzer nicht gefragt hast, garnicht. Ansonsten mit etwas leckerem, was aber UNBEDINGT vom Besitzer erlaubt werden muss (Allgerien, etc)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dadada15
08.07.2013, 15:48

Mit etwas Leckerem entsteht aber leider keine Freundschaft sondern dann wird der Mensch schnell als Futterautomat angesehen. Eine Freundschaft mit Pferden erarbeitet man sich viel mehr damit, indem man respektvoll (konsequent) mit ihnen umgeht und Vertrauen gewinnt - durch Putzen, etc :)

1

Du musst wissen was das Pferd mag oder nicht mag. Mag es z.B. sehr an einer Stelle gestreichelt zu werden, mag es sehr gerne Leckerlis (das mag eig. jeden Pferd ;D) ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alice16
08.07.2013, 15:24

also in entfernter weise mit einem hund zu vergleichen? ^^ (weil wenn mans so sieht hunde mögen leckerlies, gespräche und streicheleinheiten auch, aber widerum muss man mit dem hund konzequent sein)

0

Was möchtest Du wissen?