Interessante Ort zum Tauchen (bis 20 m Tiefe)?

3 Antworten

Zuerst einmal herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung und willkommen im illustren Club der Wassersüchtigen 😁.

Sollte das ein PADI OWD Kurs gewesen sein, liegt dein tiefenlimit allerdings schon bei 18m. Sind zwar nur 2m, aber rein aua Versicherungs Gründen würde ich mich daran halten.

Leider liegen die meisten Schiffswracks in deutlich tieferen Gefilden 🙁. Hierfür musst du also erst noch etwas Erfahrung sammeln. Besonders das betauchen vom Innenraum eines Wracks ist für Anfänger nichts.

Für den Anfang ist vielleicht z.B. Hemmoor (Deutschland) ganz interessant. Die Wracks sind alle extra versenkt dort und die Gebäude nicht unbedingt super interessant, aber fast alles ist im Anfänger tiefenbereich und die Infrastruktur erlaubt ein bequemes und Anfängergeeignetes Tauchen dort.

Der Nachteil: kalt und trübe (im Vergleich zur Südsee). Deutschland halt. Ich bin fast jedes WE dort. Kenne mich dort also sehr gut aus. Falls du Infos brauchst, einfach fragen.

Schiffs Wracks sind zu finden in: Cayman Islands, Chuuk Lagune (gruselig!), Yolanga (Australien), Die Tarbaka in Schottland, Die Thistlegorm in Ägypten, Florida Keys, Grenada Karibik, San Fransisco Maru in Mikronesien :-) 

Unterwasserstadt: Sundhäuser See... etwas exotischer Die Pyramiden von Yonaguni-Jima in Japan, Dwarka in Indien, See Quiandao in China, Palast der Kleopatra in Ägypten

für mich eindeutig MALEDIVEN, ist richtig krass!

Was möchtest Du wissen?