interessante Berufe mit Abi?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Tut mir leid dass ich nur 18, und noch nicht total erwachsen bin.. Aber ein ungewöhnlicher Beruf, wo man seinen Kopf benutzen muss, das wäre vielleicht eine Tätigkeit als Forscher. Fachrichtung ist egal, ob Biologie, Psychologie, Physik, Pharmazie.
Einzige Voraussetzung: du bist einfach super in deinem Fachgebiet. Wenn dich dann eine Uni anstellt bist wirst du sehr eigenständig arbeiten und musst selbstständig immer neue Ideen für deine Forschung finden ;)

Wenn du kurz vor dem Abi bist, solltst du es schon so langsam wissen, was du denn machen möchtst. Sonst verschwendest du Zeit mit einem falschen Studium oder einer Ausbildung, die dir nicht gefällt.

Da du etwas machen möchtes, was nicht viel machen und was von der Anforderung her sehr hoch ist: Alles was mit Forschung zu tun hat. Also Medizin, Physik oder Chemie.

Und was ich mache? Ich habe meinen Traumberuf. Dafür brauchte ich nicht studieren, musste mich aber weiterbilden. Ich habe etwas gelernt, was kaum einer mehr machen möchte: Maurer

Also so wie du schreibst, solltest du wohl studieren, denn so gelangst du eher in eine Führungsposition. Um deinen Studiengang zu finden, solltest du dir überlegen, wo deine Interessen liegen, ob du gern mit Menschen arbeitest, lieber im Team oder allein arbeitest, ob du nur theoretisch arbeiten oder auch praktisch handwerklich etwas tun möchtest. Wo liegen deine bevorzugten Fächer? Bist du eher naturwissenschaftlich, sprachlich oder gesellschaftwissenschaftlich begabt? Was möchtest du vielleicht durchsetzen? Möchtest du Menschen helfen, möchtest du ein Unternehmen voranbringen oder möchtest du neue Dinge erforschen?

Wenn du nach dem Abi vorhast zu studieren, dann bist eher ein Kopfarbeiter. Solltest du nicht studieren, gibt es genug Berufe, die mit recht wenig körperlicher Arbeit zu tun haben.

Ich habe recht früh gewußt, was ich später machen will. Das ist aber keine Leistung. Da hatte ich nur Glück. Also las die anderen reden.

Du mußt dir jetzt ein paar einfache Fragen stellen: Bist du gern mit Menschen zusammen? Arbeitest du gerne mit oder für andere oder eher für dich? Bist du technisch interessiert? Bist du ein kreativer Mensch? Bist du mehr ein Techniker? Willst du an einem Schreibtisch arbeiten oder eher draußen? Welche Fächer in der Schule gefallen dir am Besten? Willst du unterschiedliche Arbeitsorte? 

Selbst wenn du jetzt einen Beruf findest, heißt das noch lange nicht, dass du dann bis zur Rente in genau diesen Beruf arbeitest.

Studiere halt was naturwissenschaftliches und gehe in die Wissenschaft. Vielleicht Physik? Oder Informatik?

Du willst einen Job finden, wo man seinen "Kopf benutzt" und nachdenkt?

Dann benutze ihn und finde diesen Job??

Mal ehrlich, es ist heutzutage wirklich nicht schwer. Es gibt hunderte Beruftests. Außerdem wirst du wohl ungefähr eine Ahnung haben? Interessiert dich Germanistik, Mathematik, Biologie. Ist nicht kompliziert. 

Taschenrechner9 27.03.2016, 13:18

Glaube mir, würde es so leicht gehen, hätte ich es schon längst gefunden^^ 

0
DerFruchtzwerf 27.03.2016, 13:24
@Taschenrechner9

Es ist so leicht.

Wie glaubst du haben alle anderen Menschen ihren Job gefunden. Wenn es dich wirklich interessiert erkundige dich und finde deinen Job der deine Interessen vertritt. Ich weiß echt nicht wie ich dir helfen soll, alles was du sagst ist, dass du einen Job willst, in dem man seinen Kopf anstrengt

 also  würde ich sagen Wissenschaften, aber welche? es gibt hunderte !

0

Was möchtest Du wissen?