Interaktionen um glücklich zu sein?

3 Antworten

Wieso kann man nicht auch alleinr glücklich sein?

Doch kann man durchaus. Setzt aber voraus, dass Du Dich selbst voll und ganz annimmst und andere nicht mehr brauchst, um Deinen Selbstwert zu erkennen.

Es ist auch möglich, alleine glücklich zu sein. An sich eine sehr gute Frage, wieso wir dinge wie Zuneigung, usw brauchen — „um“ glücklich zu werden. Aber brauchen wir das wirklich um glücklich zu sein? Man kann nur wunschlos glücklich sein, solange man ein Bedürfnis hat, wird dein Durst nie gestillt sein. Ok, ich zerbreche mir gerade den Kopf — eine wirkliche Antwort hab ich leider auch nicht. 🤔

Ein Ansatz für das soziale Zusammenleben wäre, dass es sich in der Evolution als hilfreich erwiesen hat, wenn man sich mit anderen Menschen zusammen getan hat. Es hat die Überlebenschancen erhöht. Aber wieso man es "braucht" um glücklich zu sein weiß ich nicht. Ich bin der Meinung, dass man es nicht wirklich braucht. Nur wenn es einem selbst an manchen Dingen wie Selbstliebe mangelt, dass man dieses Defizit von anderen Menschen auffüllen lassen möchte und sich dadurch vollkommener/glücklicher fühlt

1
@MrsKaktus

Uuuh, Gut formuliert. 👍 Hut ab. „Das Defizit von anderen auffüllen lassen.“ Stimmt wenn man jemand anderes ein Kompliment macht, ist das eine rein taktische Maßnahme.🦋

1

weil das gehirn dich dann belohnt. glücksgefühle sind ja nur botenstoffe, und dein gehirn belohnt es weil andere menschen dir helfen zu überleben

Was möchtest Du wissen?